AnleitungSockenaffen

Die Sockenaffen sorgen schon beim Nähen für Spaß - denn sie lassen sich so leicht basteln, dass auch die Kleinsten sie zaubern können.

Sockenaffen
Foto: DECO & STYLE EXPERTS

Das brauchen Sie:

  • Ein Paar Socken
  • Füllwatte
  • Filz in Weiß
  • bewegliche Augen für Spielzeug (z.B. über Dawanda)
  • Schneiderkreide
  • Stoffschere
  • Nähmaschine und passendes Garn
  • Nähnadel
Die Vorlage in Originalgröße finden Sie unten zum Download.
Foto: DECO & STYLE EXPERTS

Und so wird's gemacht:

1. Beide Socken auf links drehen.

2. Eine Socke so hinlegen, dass die Ferse nach oben zeigt. Von der Sockenöffnung bis zur Ferse mittig eine doppelte Naht mit ca. 5 mm Abstand nähen.

3. Die Socke zwischen der Doppelnaht mit der Schere aufschneiden, so dass zwei Beine entstehen. Die kleinen Öffnungen ebenfalls zunähen. Öffnung zwischen den Beinen nutzen, um die Socke auf rechts zu drehen.

4. Durch die Öffnung zwischen den Beinen die Socke mit Füllwatte ausstopfen. Körper und Beine sind fertig. Öffnung mit Nadel und Faden schließen.

5. Auf die zweite Socke Arme, Mund, Schwanz und Ohren nach der Vorlage (gesamte Anleitung mit Vorlage zum Download unter dem Aritkel verfügbar) zeichnen, mit der Nähmaschine abnähen und aus der Socke schneiden.

6. Alle Teile, bis auf den Mund, mit Füllwatte ausstopfen und die offenen Enden mit Nadel und Faden schließen, die Kanten beim Vernähen nach innen stülpen.

7. Bei den Ohren die unteren beiden Ecken zusammennähen, so dass ein Knick im Ohr entsteht.

8.Aus dem Filz nach Vorlage die Augen zuschneiden. Augen am Kopf positionieren, feststecken und mit Nadel und Faden im Vorstich annähen.

9. Die beweglichen Augen auf dem Filz festkleben.

10. Mit Schneiderkreide den Mund auf das Gesicht malen. Die obere Kante des Mundes verdeckt dabei ein klein wenig die untere Filzkante der Augen. Die Form des Mundes, der aus der Hacke genäht wird, ist rechteckig mit abgerundeten Ecken. Die unsauberen Kanten werden nach innen geschlagen und mit Stecknadeln festgesteckt. Mit dem Überwendlingsstich den Mund festnähen, bis nur noch eine 1,5 cm große Öffnung bleibt. Den Mund mit Füllwatte stopfen und die Öffnung zunähen. Über die Mitte des Mundes mit Stickgarn eine Linie im gewünschten Farbton sticken.

11. Rechts und links neben dem Mund die Ohren annähen.

12. Die Arme etwas rückseitig auf Höhe der Unterkante des
Mundes annähen.

13. Den Schwanz unten, hinten über dem Po annähen.

Hier finden Sie die Anleitung inklusive Vorlage zum Download.

Kategorien: