Gemütliche HerbstmodeStrickanleitung für einen Poncho

Dieser Poncho hält nicht nur warm, sondern passt farblich auch perfekt zum Herbst. Stricke ihn dir mit dieser Anleitung einfach selbst!

Dieser Poncho ist im Herbst ein richtiger Hingucker.
Dieser Poncho ist im Herbst ein richtiger Hingucker.
Foto: Nicolas Olonetzky c/o Bascha Kicki

Das brauchen Sie für den Poncho (Größe 36 bis 46):

  • Lana Grossa-Qualität „Cloud Dégradé” (48 % Alpaka, 37 % Wolle, 15 % Polyamid, LL = ca. 80 m/50 g): ca. 300 g Kupfer/Khaki (Fb. 103)
  • 1 Rundstricknadel Nr. 9, 80 cm lang
  • 1 Wollhäkelnadel Nr. 8 zum Einziehen der Fransen

Und so wird's gemacht:

Knötchenrand: Die 1. M jeder R wie zum Rechtsstr. abh. Die letzte M jeder R re str. Hinweis: Alle Ränder mit Knötchenrand arbeiten!

Halbpatentmuster mit Zopf: Nach Strickschrift str. Die Zahl li außen bezeichnet die Rück-R. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R. In allen nicht gezeichneten Rück-R die M wie in 1. R str. In der Breite mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS = 2 M zwischen den Pfeilen fortl. str., mit den M nach dem 2. Pfeil enden. In der Höhe die 1. – 29. R 1x str., dann die 14. – 29. R fortl. wiederholen.

Halbpatentmuster: Nach Strickschrift str. Die Zahl li außen bezeichnet die Rück-R. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R. In der Breite die Rück-R ab li Rand mit 2 M vor dem li Pfeil beginnen, den MS = 2 M zwischen den Pfeilen fortl. str., mit 2 M nach dem re Pfeil und der Rand-M enden. In den Hin-R entsprechend mit der Rand-M am re Rand und 2 M vor dem re Pfeil beginnen, den MS = 2 M zwischen den Pfeilen fortl. str., mit 2 M nach dem li Pfeil enden. In der Höhe die 1. und 2. R 1x str., dann diese 2 R fortl. wdh.

Maschenproben: 6,5 M und 18 R Halbpatentmuster mit Nd. Nr. 9 = 10 x 10 cm; 15 M Zopf = ca. 12 cm breit.

Ausführung: 2 gleiche Rechtecke stricken. Die Pfeile im Schnittschema geben jeweils die Strickrichtung an!

Rückenteil: 35 M mit der Rundnd. Nr. 9 anschlagen. Dann im Halbpatentmuster mit Knötchenrand str. Nach 76 cm = 137 R ab Anschlag die M locker abk., wie sie erscheinen.

Vorderteil: 46 M mit der Rundnd. Nr. 9 anschlagen. Dann in folg. Einteilung mit Knötchenrand str., dabei mit 1 Rück-R wie gezeichnet beginnen: Rand-M und 28 M Halbpatentmuster, dabei den MS 9x ausführen, 15 M Zopf, 1 M glatt li und Rand-M. Nach 76 cm = 137 R ab Anschlag die M locker abk., wie sie erscheinen. Hinweis: Aufgrund der Stricktechnik längt sich der rechte Rand mit dem Zopf automatisch um ca. 10 cm.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Rechtecke lt. Schnittschema aneinandernähen, dabei nach den gebogenen Pfeilen arb. und darauf achten, dass die Markierungszeichen zus.-treffen und der Zopf lt. Abbildung in der Mitte liegt. Der Zopfrand steht unten ca. 10 cm über, siehe Schnittschema. Nun über die Seiten lt. Schnittschema verteilt mit der Häkelnd. Nr. 8 Fransen einknüpfen. Für jede Franse 3 Fäden von je 23 cm Länge zuschneiden und zur Hälfte legen. Dann die entstandene Schlinge mit der Häkelnd. durch den Strickrand ziehen. Die Fadenenden durch die Schlinge führen und die Franse fest anziehen. Die fertige Fransenlänge beträgt ca. 10 cm. Am li und unteren Rand des Schnittschemas liegen je 20, am rechten Rand noch 8 Fransen.

Vorlage für den PONCHO CLOUD DÉGRADÉ
Foto: Lana Grossa
Stickschrift für den PONCHO CLOUD DÉGRADÉ
Foto: Lana Grossa

Hier gibt es die gesamte Anleitung zum Download.

Kategorien: