Oh nein!

Victoria von Schweden: Das ist die ganze Wahrheit über ihr schweres Erbe!

Einst kämpfte Victoria von Schweden für ihre Liebe, nun um den Zusammenhalt der royalen Familie...

Victoria von Schweden: Thronfolge und das schwere Erbe.
Foto: IMAGO / TT
Auf Pinterest merken

...und den Erhalt der Krone. Denn Victoria von Schweden hätte eigentlich nie Thronfolgerin werden sollen. Wenn es nach König Carl Gustaf (77) gegangen wäre, hätte sein Sohn, der jüngste seiner drei Kinder, die Krone tragen sollen. Doch das Schicksal wollte es anders.

Auch interessant:

Victoria von Schweden: Thronfolge und Familie sind eine schwere Bürde

Erst mit der 1980 durchgesetzten Gesetzesänderung, nach der auch Frauen regieren dürfen, wurde Victoria von Schweden (45) zur rechtmäßigen Thronerbin.

Die zweifache Mutter macht ihrem Titel seit Jahren alle Ehre: Sie ist das perfekte Vorbild, wie sich moderne Monarchie mit dem Familienleben vereinen lässt. Bei offiziellen Terminen hat sie stets ihre Liebsten im Schlepptau und auch die Kinder sind bereits von der Pieke auf an das Leben im Rampenlicht gewöhnt worden. Jedoch mit dem richtigen Maß, sodass Estelle (11) und ihr Brüderchen Oscar (7) noch immer eine unbeschwerte Kindheit genießen können.

„Sie ist eine außergewöhnliche Bereicherung für mich, meine Familie und unser Land. Ich bin stolz auf sie und ihren unermüdlichen Einsatz für Schweden”, schwärmte ihr Vater und König höchstpersönlich noch vor Kurzem über seine Älteste.

Victoria von Schweden: Familie unterstützt sie bei ihren Pflichten

Doch Victoria von Schwedens großer Erfolg im Land und das intakte Leben hinter den Palastmauern wäre nicht möglich ohne den großen Rückhalt ihrer Familie, vor allem von Mama Silvia (79) und Estelle! Victorias Mama hat ihren drei Kindern nämlich schon früh beigebracht, wie wichtig der Zusammenhalt in der Familie ist. Und so kann sich Victoria stets der Unterstützung von Carl Philip (44) und Schwester Madeleine (41) sicher sein, obwohl sich diese in Miami ihr eigenes Leben aufgebaut hat. Doch wann immer es nötig ist, eilt sie nach Hause und ist bei wichtigen Anlässen an der Seite der großen Schwester.

Königin Silvia ist sich auch nicht zu schade, auf ihre Enkel aufzupassen, wenn ihre Tochter royalen Pflichten nachkommen muss. Im Gegenteil: Silvia genießt es in vollen Zügen, Zeit mit Oscar und Estelle zu verbringen.

Besonders stolz ist sie auf das Sprachtalent ihrer Prinzessin. Estelle sendet ihrer Oma nämlich gerne Nachrichten übers Handy: „In verschiedenen Sprachen, was immer sehr nett ist”, so die Königin stolz. „Sie schreibt auch recht gut in Englisch.“ Silvia weiß, genau wie ihre Tochter, wie es ist, den Spagat zwischen Krone und Familie meistern zu müssen.

Estelle von Schweden: Thronfolgerin in spe

Auch Estelle wird eines Tages Thronfolgerin und wird deshalb Schritt für Schritt auf das Leben im Dienst der Krone vorbereitet. Die Erziehung fruchtet: Bereits jetzt präsentiert sich das süße Mädchen professionell in der Öffentlichkeit – immer gut beschützt von Oma und Mama!

Es ist nicht alles Gold was glänzt, denn über König Carl Gustaf & seiner Königin Silvia liegt ein trauriger Schatten. Im Video erfährst du mehr:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: IMAGO / TT

*Affiliate Link