Accessoires kombinierenWelche Ohrringe passen zu welchem Kleid?

Dein Lieblingskleid liegt schon bereit, aber dir fehlen noch die passenden Ohrringe dazu? So kombinierst du das Accessoire, damit es zu deinem Stil passt!

Welche Ohrringe zu welchem Kleid kombinieren?
Nicht jedes Paar Ohrringe passt zu jedem Kleid. Mit diesem Guide kann beim Styling aber nichts mehr schief gehen!
Foto: iStock/ Andry5
Inhalt
  1. 1. Ausgefallene Ohrringe für schlichte Kleider
  2. 2. Schlichte Ohrringe & Ohrstecker für extravagante Kleider 
  3. 3. Ohrringe für schulterfreie Kleider: Glitzernde Hänger 

Du stehst in deinem neuen Lieblingskleid vor dem Spiegel und weißt einfach nicht, was fehlt. Die Schuhe passen, deine Handtasche ist farblich perfekt abgestimmt … aber ein kleines Detail bereitet dir noch Bauchschmerzen: die fehlenden Ohrringe. Diese würden dein Outfit nämlich perfekt machen. Du hast nicht die passenden zur Hand? Und welche wären das überhaupt? Gerade bei Accessoires ist es ein schmaler Grat zwischen “überladen” und “genau richtig”. Wir helfen dir bei der Auswahl deiner neuen Lieblingsohrringe und zeigen dir, welcher Style am besten zu welchem Kleid passt.

 

1. Ausgefallene Ohrringe für schlichte Kleider

Du magst es schlicht, stehst auf einfarbige Kleider, aber willst trotzdem nicht langweilig wirken? Um deinen klassischen Stil etwas aufzulockern, eignen sich besonders gut große Boheme-Ohrringe. Mit ihren auffälligen Formen und Farben werden sie zum absoluten Highlight deines Outfits und lenken das Hauptaugenmerk auf dein Gesicht. Die Ohrringe sind zudem total im Trend und verleihen dir einen stylischen Hippie-Touch. Kombiniert mit beispielsweise einem weißen Kleid hast du so den perfekten Sommerlook.

 

2. Schlichte Ohrringe & Ohrstecker für extravagante Kleider 

Wenn dein Kleidergeschmack etwas extravaganter ist, darfst du bei der Wahl deiner Ohrringe ruhig ein bisschen zurückhaltender sein. Schließlich willst du ja nicht, dass dir ein Accessoire die Show stiehlt. Gerade bei Rüschen, besonders verspielten Mustern und bunten Details bieten sich schlichte Ohrstecker an, die deinen Look nicht überladen. Durch ihre geringe Größe lassen sie sich nämlich raffiniert kombinieren und fügen deinem Style eine Prise Eleganz hinzu.

Johanna Gauder entwirft einfache, aber keinesfalls einfallslose Ohrringe. Als Produktdesignerin und Goldschmiedin verarbeitet sie klassische, einzigartige Formen in handgefertigtem, hochwertigem Schmuck

 

3. Ohrringe für schulterfreie Kleider: Glitzernde Hänger 

Wenn du am liebsten ein bisschen Schulter zeigst, hast du oberhalb deines Kleides noch Spielraum für ein Paar hübsche Hänger-Ohrringe. Bei jedem anderen Outfit verheddern sich die Hänger gern mal im Stoff, aber so haben sie ausreichend Platz zum Baumeln und Scheinen. Wenn du dann auch noch die Haare zusammengebunden trägst oder ohnehin eine Kurzhaarfrisur hast, wirken die glitzernden Schmuckstücke über deinen freien Schultern besonders gut.

Das Label Sabrina Dehoff setzt beim Thema “Ohrringe” auf ungewöhnliche Materialkombinationen und verspielte Details:

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte