Abgenommen durch Laufen

abgenommen durch laufen
„Ich bin jetzt fünf Größen dünner!“
Foto: Patrick Meroth

Applaus: 32 Kilo abgenommen

Dieser Abnehmerfolg ist einen Applaus wert! Ruth Fritzinger verlor durch Laufen, Workouts aus SHAPE und gesunde Ernährung 32”‰Kilo!

„Wie ein Roboter steuerte ich durch den Tag“, erinnert sich Ruth Fritzinger. Die gelernte Krankenschwester und Pflegewirtin arbeitete zwölf Stunden täglich. „Ich lebte nur noch für den Job, alles andere war Nebensache, Essen eine Notwendigkeit. Wenn ich Hunger hatte, schob ich mir eine Pizza nach der anderen oder tafelweise Schokolade rein, ohne darauf zu achten, was ich da zu mir nahm oder ob ich nicht vielleicht schon längst satt war.“

Noch mehr Applaus-Abnehm-Erfolge entdecken Sie in der Galerie:

Durch ihre Schichtdienste aß die Oberpfälzerin sehr unregelmäßig: Mal tagsüber nichts, dafür abends maßlos. Oder sie frühstückte viel und kam danach nicht mehr zum Essen. Auch um ihre Fitness machte sich die heute 36-Jährige keine Gedanken.

Abnehmen mit Workouts

Im Juli 2010 ging Ruth auf einem der Konzerte, die sie als Jugendarbeiterin mitgestaltete, im wahrsten Sinn des Wortes die Luft aus. „Bei meinem Gesangsauftritt hatte ich schon nach einem Lied keine Puste mehr und hechelte nur noch ins Mikrofon. Das war erschütternd.“ Vom nächsten Tag an ging Ruth, die mittlerweile bei 1,67 m Größe 87 Kilo wog, in jeder Arbeitspause eine halbe Stunde flott spazieren.

Zu Hause riss sie aus jeder neuen SHAPE-Ausgabe Übungen, die ihr gefielen, und sammelte sie in einem Ordner. Bis heute macht sie daraus viermal pro Woche je ein Workout . Fertiggerichte und Süßes landeten immer seltener im Einkaufswagen. „Schon mit diesen kleinen Änderungen hatte ich nach fünf Monaten neun Kilo weniger!“

Gesunde Lebensmittel aus dem Garten

Doch erst als sie Ende 2010 in ein Haus mit Garten zog, änderte sich ihre Einstellung zu gesunder Ernährung von Grund auf: „Ich konnte meine Liebe zum Gärtnern ausleben und beschäftigte mich dabei mit dem Prinzip Selbstversorgung. Mit frischen Zutaten zu kochen und zu wissen, was im Essen steckt, begeisterte mich und ich baute alles an, was Boden und Saison zuließen. Den Rest kaufte ich im Bioladen oder auf dem Bauernmarkt.“

Ihre Spaziergänge ersetzte Ruth fortan durch zweimal in der Woche eine Stunde Joggen . Im Juni 2011 hatte sie weitere 17 Kilo verloren und ihr Wunschgewicht von 55 Kilo erreicht, das sie bis heute hält. Sie sagt stolz: „Ich genieße jeden Lauf und es stört mich nicht, dass mich andere Jogger oft überholen – es kommt nicht darauf an, dass du die Schnellste bist, sondern dass du ankommst!“

Fitness: Übungen für den ganzen Körper auf SHAPE Online >>

Kategorien: