Warum du den Avocadokern immer mitessen solltest

avocadokern gesund artikel
Foto: iStock
Inhalt
  1. Superfood Avocado
  2. Aber wie den Avocadokern essen?
  3. Video

Superfood Avocado

Was die wenigstens von uns wissen: 70 Prozent der gesunden Nährstoffe einer Avocado stecken in ihrem Kern. So bereitest du den Avocadokern zu.

Wir lieben Avocados! Die kleinen Früchtchen schmecken nicht nur himmlisch gut, sie sind auch noch gut für dich. Und die Avocadokerne erst! Die Avocadokerne? Ja genau! Die wenigsten von uns wissen, dass sie mit dem Avocadokern das Wertvollste der Avocado weg werfen. Rund 70 Prozent der gesunden Nährstoffe einer Avocado stecken in ihrem Kern.

Der Avocadokern hat mehr Antioxidantien als die meisten Obst- und Gemüsesorten. Und nicht nur das. Der gesunde Stein ist ballaststoffreicher als Haferflocken und Co. Heißt im Klartext: Er hält den Cholesterinspiegel flach, beugt bakteriellen Infekten und Virusinfekten vor und regt die Verdauung an.

Wie eine Avocado dir beim Abnehmen helfen kann, liest du hier.

Aber wie den Avocadokern essen?

Am einfachsten ist es, den Avocadokern in einem Smoothie zu genießen. Hierfür den Kern einfach in grobe Stücke schneiden, in einen Mixer geben und mit anderen Obst- und Gemüsesorten zu einem gesunden Drink rühren. Kleiner Tipp: da der Avocadokern einen relativ strengen Eigengeschmack hat, lieber in Kombination mit 'starken' Obst- und Gemüsesorten wie gefrorene Beeren, Ananas, Kohl und Spinat trinken.

Gesunde Schokomousse: So einfach zauberst du dir eine gesunde Schokomousse aus Avocado.

Auch lecker: gemahlene Avocadokerne als Topping auf herzhaften und süßen Speisen. Den Kern einfach fein mahlen und wie Zucker, Salz und Pfeffer über deine Leibgerichte geben. Kleiner Tipp: Das Superfood hält sich länger, wenn du es nach dem Mahlen trocknen lässt.

Video

Kategorien: