Frisuren-Trends

5 edle Kurzhaarfrisuren, nach denen jetzt alle Frauen verrückt sind!

2022 hält auch für Frauen mit kurzen Haaren einiges bereit. Wir zeigen dir, was gerade Trend ist in Sachen Kurzhaarfrisuren!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die letzten zwei Jahre haben - nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie - die Gesellschaft an ihre Grenzen gebracht hat. Entsprechend Aufruhr gab es auch in der der Beauty-Welt, der für die ein oder andere Überraschung gesorgt hat. Vom raspelkurzen Buzz Cut bis zum stilvollen Pob war einiges dabei.

Und: Da sich die Menschen durch die Corona-Krise deutlich einschränken mussten, wurden viele mutiger und wagten sich an neue Farben oder sogar eine Kurzhaarfrisur heran. Und auch 2022 hält spannende Trends für kurze Haare bereit.

Bowl Cut

Der Bowl Cut ist gerade schon bei Stars wie Charlize Theron und Zendaya angesagt und im nächsten Jahr kommt der Trend auch bei den Friseuren an. Der Bowl Cut ist vielen vielleicht als Topfschnitt bekannt und eigentlich eher eine Kinderfrisur. Doch 2022 erlebt die Frisur ein stylischews Comeback. Der Bowl Cut wird um den Kopf herum auf gleiche Länge geschnitten. Wer dem eleganten Look mehr Kanten verleihen will, schneidet ganz kleine Stufen ins Haar.

Trim Pixie

Der Pixie Cut hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Klassiker entwickelt - zu Recht! Denn die freche Kurzhaarfrisur lässt dich jünger und frischer wirken und ist darüber hinaus noch einfach zu stylen. Ein Upgrade erhält der Frisuren-Trend durch den Trim Pixie, bei dem die Haare noch kürzer bis auf einige Zentimeter getrimmt werden. Der fransige Look mit den unterschiedlichen Stufen bleibt erhalten, allerdings wirkt die kürzere Variante nun noch etwas lässiger.

Short Bob

Der Long Bob gehört seit einigen Jahren zu den beliebtesten Schnitten, doch 2022 wird der Trend-Frisur die Show gestohlen - und zwar vom Short Bob! Im Gegensatz zum Vorgänger enden die Haare bei dieser Frisur nicht an den Schultern, sondern reichen maximal nur noch bis zum Kinn. Was den Short Bob so besonders macht: Er lässt sich auf vielfältige Art und Weise stylen. Mit glatten Haaren wirkt die Frisur elegant und trendy, mit leichten Locken locker und unaufgeregt.

Pullet

Lust auf eine Typveränderung im neuen Jahr? Dann ist der Pullet vielleicht genau das Richtige für dich, denn diese Trendfrisur ist alles andere als gewöhnlich - schließlich wurde sie von niemand geringerem als Miley Cyrus salonfähig gemacht. Der Pullet ist eine Kombination aus Vokuhila und Pixie Cut und zeichnet sich damit durch kurze, fransige Haare vorne und an den Seiten und längere, locker fallende Haare am Hinterkopf aus. Lässig, oder?

Mut zur Farbe

Farbenfroh zeigten sich die Frisuren-Trends bereits in diesem Jahr und auch 2022 geht das so weiter. Wie wäre es zum Beispiel mit einem knalligen Königsblau wie dem von Influencerin Sita Abellan oder pinken Spitzen wie denen von Topmodel Kaia Gerber? Ebenfalls im Trend: Dipped Tips (deutsch: "getauchte Spitzen"), bei dem blonde Haare an den Spitzen dunkel gefärbt werden.