Wie in der Kindheit!

4 Gründe, warum lautes Lesen gut für deine Beziehung ist

Kommt dir deine Beziehung zu monoton vor? Abends schaut jeder auf sein Smartphone oder TV? Dann hilft Vorlesen! Denn das laute Lesen hat viele Vorteile für deine Beziehung.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am Anfang musst du vielleicht etwas Überzeugungsarbeit bei deinem*deiner Liebsten leisten, aber am Ende wird auch er*sie begeistert sein. Fangt am besten mit einer Woche, je 30 Minuten täglich an. Die anfängliche Skepsis verschwindet dann schnell, wenn sich die positiven Effekte einstellen.

1. Steigert die Intimität

Wie war das damals, als du in der Klasse laut vorlesen musstest? Unangenehm? Dieses Gefühl kann beim ersten Vorlesen vor dem Partner auch in dir hochsteigen, denn es ist schon sehr persönlich deine Stimme auf diese Weise mit deinem Partner zu teilen. Es kann sich genauso intim anfühlen, wie andere Dinge, die hinter verschlossenen Schlafzimmertüren passieren. Es ist wie ein kleines Geheimnis, das man miteinander teilt, man lacht zusammen, ist bestürzt oder gruselt sich – aber immer als Paar!

2. Gemeinsames Lesen entspannt

Nach einem langen Arbeitstag freust du dich, nach Hause zu kommen und dich neben deinen Partner zu legen, sodass der Stress verfliegt. Aber meist hält das nur einen kurzen Moment an, danach greift jeder zum Smartphone oder zur Fernbedienung und die Ruhe ist vorbei. Die Erholungsphase bleibt bei der gemeinsamen Lesung länger bestehen. Du liegst neben deinem Partner, ihr blättert gemeinsam um und nur das Buch und eure Zweisamkeit sind wichtig.

3. Vorteil: Besserer Schlaf

Du schaust direkt vor dem Schlafen gehen Fernseh? Rastlos und unruhig versucht man danach einzuschlafen, doch durch das Fernsehlicht kann der Körper nicht herunterfahren. Daher solltest du mit deinem Partner den Fernseher kurz vor dem Schlafen aus lassen und stattdessen zum Buch greifen. Und ganz wichtig: Nach dem Vorlesen nicht der übliche Griff zum Smartphone, sondern Licht aus und versuchen zu schlafen. Und das geht durch das beruhigende Vorlesen viel schneller als du denkst und dein Schlaf wird ruhiger sein. Solltest du nicht gleich einschlafen können, sprich noch etwas über das Buch, das bietet den perfekten Ausklang.

4. Gemeinsames Lesen: Es bringt euch näher zusammen

Die Nähe zwischen dir und deinem Partner wird stärker, da ihr nun jede Nacht gemeinsam verbringt und den Tag zusammen ausklingen lasst. Egal wie viel Stress du auf der Arbeit hast oder was tagsüber alles passiert ist, die halbe Stunde Vorlesen gehört nur euch. Gönn dir diese besondere Zeit!

Du willst etwas Neues mit deinem Lieblingsmenschen erleben? Schaue hier, was ihr unternehmen könnt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: miniseries/iStock