RechtsstreitÄrger für Michael Wendler - Darum bekommt er gerade keinen Cent für seine Musik

Hat Michael Wendler Geldsorgen? Zumindest verdient der Sänger aktuell keinen Cent an seinen Songs. Wie ist das möglich?

Zwar läuft es für Michael Wender (47) privat mit seiner Freundin Laura Müller (19) super, doch beruflich hat der Schlagerstar gerade schwer zu kämpfen. Denn egal ob auf dem Ballermann oder dem Oktoberfest, wenn Wendler-Hits wie „Sie liebt den DJ“ auf einer Party laufen, erhält Michael Wendler keinen einzigen Cent.

 

GEMA zahlt Michael Wendler kein Geld für seine Songs

Grund hierfür ist ein aktueller Rechtsstreit, den Michael Wendler mit der GEMA führt. Eigentlich bekommt jeder Künstler von der GEMA jedes Mal Geld, wenn eins seiner Lieder öffentlich gespielt wird. Doch der Wendler erhält aktuell keine Auszahlungen. Für alle 176 Wendler-Songs wurde eine Sperrung veranlasst. Als Begründung gibt die GEMA Zweifel an der Ausschüttungsberechtigung an.

 

Rechtsstreit: GEMA wittert Betrug bei den Wendlers

Ursprünglich lagen die Urheberrechte nämlich bei Michael Wendlers Noch-Frau Claudia Norberg (48). Wie das Paar aber in einer gemeinschaftlichen Erklärung bekannt gab, wurden die Urheberrechte auf Michael Wendler umgeschrieben. Warum so gehandelt wurde, ist unklar. Jedoch könnte es sein, dass so versucht wird, die GEMA-Einnahmen vor Claudia Norbergs Gläubigern zu schützen. Immerhin läuft bereits seit 2017 aufgrund von Zahlungsunfähigkeit ein Insolvenzverfahren gegen sie.

Michael Wendler versucht nun die ausstehenden GEMA-Zahlungen einzuklagen. Angeblich soll es um einen sechsstelligen Betrag gehen.

Weiterlesen:

Kategorien: