Wie traurig!

Anita Kupsch: Das Testament ist schon geschrieben ...

Hoffnung auf Heilung, auf ein Leben ohne Schmerzen gibt es für Anita Kupsch kaum noch ...

Anita Kupsch: Das Testament ist schon geschrieben ...
Foto: IMAGO / Rainer Unkel

Mühsam setzt Anita Kupsch (82) einen Fuß vor den anderen. Jeder Schritt fällt ihr schwer. Das Gesicht ist eingefallen, ihre Hände zittern. Die einst blonden, schwungvollen Locken liegen grau an ihrem Kopf. "Ich habe schreckliche Schmerzen", sagt sie leise. Die Gürtelrose, die sie seit Monaten quält, will nicht verschwinden. "Manchmal ist es unerträglich", gibt die Schauspielerin zu. "Nichts hilft. Ich habe sie sogar besprechen lassen, doch die Gürtelrose lacht nur! Dabei wünsche ich mir doch nur eins: gesund zu sein! So sehr!"

Auch interessant:

Keine Hoffnung auf Heilung! Anita Kupsch hat ihr Testament geschrieben

Hoffnung auf Heilung, auf ein Leben ohne Schmerzen gibt es kaum noch. Mit jedem Tag schwindet ihre Kraft mehr und mehr. Die Sorgen sind groß! "Ich hatte lange Zeit Angst, mich mit meinem Tod auseinanderzusetzen", gesteht sie mit Tränen in der Stimme.

Doch es ist an der Zeit. Und so hat sich die Schauspielerin bereits ihr Testament gemacht. Hat aufgeschrieben, wo sie eines Tages beerdigt werden will und wem sie ihre Kostbarkeiten vermacht.

Das fiel ihr sehr schwer. Denn am liebsten würde sie über diesen letzten Lebensabschnitt gar nicht nachdenken. "Ich kann ja noch nicht mal Krimis im Fernsehen ansehen. Und wenn ich ein neues Buch beginne, lese ich zuerst das Ende. Ich muss sicher sein, dass alles gut ausgeht. Aber die Realität ist leider kein Roman", sagt sie.

Wenn es einmal so weit ist, will sie in Berlin beigesetzt werden. Dort, wo sie all die vielen Jahre glücklich war. Wo ihr Herz eine Heimat gefunden hat, soll auch ihre Seele die letzte Ruhe finden.

Im Video: Was Lucas Cordalis seinem Vater auf dem Sterbebett versprechen musste!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Rainer Unkel