Mütze, Schal, StulpenAnleitung: Accessoires mit Zopfmuster

Anleitung: Accessoires mit Zopfmuster
Foto: MEZ GmbH. 2016.

 

Zur Anleitung >

Größen
Mütze: für ca. 52 bis 56 cm Kopfumfang. Loop: Umfang ca. 71 cm, Höhe ca. 32 cm. Beinstulpen: Umfang ca. 35 cm, Länge ca. 40 cm.
Material
Schachenmayr REGIA 6-fädig
Mütze: 150 g himbeere Fb 06867
Stulpen: 300 g himbeere Fb 06867
Loop: 300 g cokos Fb 06860
Für den Loop je eine 60 cm lange Rundstricknadel 2,5-3 und 3-3,5, für Mütze und Stulpen Nadelspiel 2,5–3 und 3–3,5 , 1 Zopfnadel.
Maschenprobe
Mit Nadeln 3–3,5 im großen Perlmuster: 23 M und 34 Rd = 10 x 10 cm. 2 M glatt links (jede Rd links str) + 12 M
Zopfmuster +2 M glatt links sind 5 cm breit
Bündchenmuster 2 M rechts, 2 M links im Wechsel str.
Grundmuster
In Runden jede Rd nach Strickschrift str, dabei den Rapport stets wiederholen.
Mütze: Die 1. bis 16. Rd wiederholen.
Loop und Stulpen: Die 1. bis 8. Rd wiederholen.

ANLEITUNGEN
Loop: 200 M mit der Rundstricknadel 2,5–3 anschlagen und 3 cm im Bündchenmuster str. Weiter mit der Rundstricknadel 3–3,5 im Grundmuster str, dabei 8x den Rapport str. Nach 29 cm ab Anschlag mit der Rundstricknadel 2,5–3 noch 3 cm im Bündchenmuster str, dann alle M abketten.

Beinstulpen
100 M auf 4 Nadeln des Nadelspiel 2,5–3 verteilt (25 M je Nadel) anschlagen und 4 cm im Bündchenmuster str. Weiter mit dem Nadelspiel 3–3,5 im Grundmuster str, dabei 4x den Rapport str. Nach 36 cm ab Anschlag mit dem Nadelspiel 2,5–3 noch 4 cm im Bündchenmuster str, dann alle M abketten. Beide Stulpen gleich arbeiten

Mütze
116 M auf 4 Nadeln des Nadelspiels 2,5–3 verteilt anschlagen (29 M je Nadel) und für das Bündchen 4 cm im Bündchenmuster str. Weiter mit dem Nadelspiel 3–3,5 str und 1 Rd mit 34 Zunahmen wie folgt str, dabei jedes große Perlmuster mit 1 M rechts beginnen: * 1 M links verschränkt aus dem Querfaden str, 1 M links, 9 M großes Perlmuster, 1 M links verschränkt aus dem Querfaden str, 1 M links, 4x [1 M rechts verschränkt aus dem Querfaden str, 2 M rechts], ab * 4x wiederholen, 2 M
links, 9 M großes Perlmuster, 2 M links, 4x [1 M rechts verschränkt aus dem Querfaden str, 2 M rechts] = 150 M bzw. 6x der Rapport von 25 M des Grundmusters. Nun im Grundmuster 2x die 1. bis 16. Rd, 1x die 17. bis 27. Rd = 43 Rd str.
Danach 1x die 28. bis 46. Rd str, dabei bei jedem Rapport die Abnahmen wie gezeichnet arbeiten = 24 M nach der 46. Rd der Zeichnung. In der 47. Rd die M str, wie sie erscheinen und in folgender Rd 12x 2 M rechts zusammenstricken = 12 M.
Den Faden abschneiden, 2x durch die restlichen 12 M ziehen, dann die M mit dem Faden zusammenziehen, Fäden vernähen. Mützenhöhe ca. 23 cm. Einen Pompon mit ca. 10 cm Durchmesser anfertigen und über den zusammengezogenen M auf die Mütze nähen.

MEZ GmbH. 2016.

Kategorien: