Betrug: Die skurrilsten Ausreden fürs Fremdgehen

betrug42006 b
(1/9) © Radius Images/ Corbis

Betrug: Die skurrilsten Ausreden der Fremdgänger

Männer gehen häufiger fremd als Frauen ! Das hat eine Online-Umfrage des Portal joyclub.de zum Thema Betrug ergeben. Darin gaben 40 Prozent der Männer an, schon einmal fremdgegangen zu sein. Bei den Frauen waren es 33 Prozent.

Die üblichen Gründe fürs Fremdgehen - Einsamkeit , mangelnde Aufmerksamkeit des Partners , Alkohol - werden immer noch genannt. Manch einer hatte da eine originelle Ausrede fürs Fremdgehen parat. Wir haben die skurrilsten und dreistesten Ausreden für Sie zusammengestellt…

betrug37896 b_800x600
(2/9) © Tino Tedaldi/ cultura/ Corbis

Betrug: Die skurrilsten Ausreden der Fremdgänger

Betrug aus Versehen

Der Betrug kann den einfachsten Grund haben. Ein mal das Licht anzuknipsen wäre für einige Fremdgänger zu anstrengend gewesen: "Es war dunkel und ich dachte, dass Du es bist".

betrug38885 b_800x600
(3/9) © JGI/ Jamie Grill/ Blend Images/ Corbis

Betrug: Die skurrilsten Ausreden der Fremdgänger

Betrug wegen Kommunikationsmangel

Soll das etwa eine Begründung für den Betrug bei Frauen sein? "Aber ich dachte doch, Du bist jetzt schwul".

betrug42176 b_800x600
(4/9) © Tino Tedaldi/ cultura/ Corbis

Betrug: Die skurrilsten Ausreden der Fremdgänger

Betrug als Test

Fremdgehen, um die Stärke einer Beziehung zu überprüfen? Betrug ist Betrug. Solche Tests braucht eine Beziehung eher nicht: "Du sagst, dass Du es merken würdest – ich wollte testen, ob es stimmt".

betrug73635 b_800x600
(5/9) © Hola Images/ Corbis

Betrug: Die skurrilsten Ausreden der Fremdgänger

Betrug: Weil es so passiert war

Fremdgänger versuchen zur Erklärung eines Betrugs alle möglichen Register zu ziehen. Zum Beispiel, der hilflose starke Mann : "Es sind Nashörner durch das Camp gelaufen und sie hat bei mir Schutz gesucht".

betrug92886 b_800x600
(6/9) © Juice Images/ Corbis

Betrug: Die skurrilsten Ausreden der Fremdgänger

Betrug auf dem Arbeitsplatz

Fremdgehen auf dem Arbeitsplatz kommt auch vor. Doch wenn der Betrug rauskommt, versichern die Fremdgänger: "Mein Kollege ist impotent – da läuft nichts außer Reden".

betrug69970 b_800x600
(7/9) © Jose Luis Pelaez Inc/ Blend Images/ Corbis

Betrug: Die skurrilsten Ausreden der Fremdgänger

Betrug aus Vergesslichkeit

Scheinbar haben Fremdgänger Gedächtnisprobleme: "Ich musste vergleichen, um wieder zu wissen, was ich an Dir habe". Das Wissen könnte sicher auf eine andere Art aufgefrischt werden, ohne den Partner betrügen zu müssen.

betrug99244 b_800x600
(8/9)

Betrug: Die skurrilsten Ausreden der Fremdgänger

Freiraum für den Betrug: Mitleidsanspielung

Fremdgänger spielen gerne auf Mitleid an, um Freiraum für einen Seitensprung zu schaffen: "Ich muss ins Krankenhaus, da ich einen Tumor habe".

betrug13270 b_800x600
(9/9) © DreamPictures/ Blend Images/ Corbis

Betrug: Die skurrilsten Ausreden der Fremdgänger

Betrug als Liebeserklärung

Wenn Fremdgänger erwischt werden, kommt es zu den merkwürdigsten Aussagen . Wie diese seltsame Liebeserklärung nach dem Betrug: "Es tut mir leid, Schatz, ich verletze immer die Menschen, die ich liebe".