Zoff bei Familie Becker

Boris Becker: Kann ihm Anna das jemals verzeihen?

Schmerzlich verzieht Boris Becker (56) sein Gesicht, wirkt verzweifelt. Plötzlich rechnet seine Tochter Anna Ermakova öffentlich mit ihm ab.

Nahaufnahme von Boris Becker
Foto: IMAGO / LaPresse
Auf Pinterest merken

Zu viele Fehltritte hat sich die Tennislegende geleistet, zu oft zu wenig Interesse an der inzwischen 23-Jährigen gezeigt. Seine Reue kommt spät. Jetzt kann er nur noch betteln: Anna, bitte verzeih mir! Das Verhältnis zwischen Boris Becker und seiner Tochter war nicht immer das Beste. Doch nach seiner Haftentlassung vor gut einem Jahr wollte er vieles anders machen – auch als Vater. Der Kontakt zu Anna sei sogar inniger geworden.

Auch interessant:

Becker wollte sich ihr wieder annähern

Als seine Tochter im vergangenen Jahr bei der Tanzshow „Let’s Dance“ antrat, betonte Becker sogar, wie stolz er auf sein „Mädchen“ sei, und schickte ihr eine rührende Videobotschaft: „Freue mich darauf, dich abseits des Scheinwerferlichts bald wiederzusehen. Dein Papa“, waren seine Worte. Es schien, als bereue der ehemalige Tennisstar sein früheres Verhalten und wolle sich annähern.

Viel zu oft hat er seine Tochter verletzt

Doch dann packte der 56-Jährige in seiner Dokumentation „Boom! Boom! The World vs. Boris Becker“ plötzlich wieder neue intime Details über die Zeugung seiner Tochter aus. Und das, obwohl Anna endlich mit der Vergangenheit abschließen wollte, um nicht mehr nur als das Ergebnis der sogenannten „Besenkammer-Affäre“ wahrgenommen zu werden. Aktuell sollen die beiden wieder keinen Kontakt mehr haben. Kein Wunder! Und zum ersten Mal holt Anna nun sogar zum Gegenschlag aus! Mit der Veröffentlichung ihrer ersten Single „Behind Blue Eyes“ singt sie sich ihren Schmerz von der Seele, Textpassagen geben Einblick in ihre verletzten Gefühle. „Es war nicht leicht, mit dem Presserummel um die intimen Details des Treffens meiner Eltern aufzuwachsen, ohne dass meine Gefühle in dieser Angelegenheit berücksichtigt wurden“, sagt sie. Hat Becker es sich nun endgültig mit Anna verscherzt? Er kann nur noch um Verzeihung bitten. Ob sie seine Entschuldigung annimmt?

Die Tennislegende wurde vor einem Jahr aus der Haft entlassen, für seine Familie war die Verurteilung ein Schock:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: IMAGO / LaPresse