StrickanleitungBunte Karodecke stricken

Karodecke
Foto: © Gräfe und Unzer Verlag

Auf diese bunte Karodecke hat Deine Couch nur gewartet! Wir zeigen Dir, wie du sie ganz einfach zu Hause strickst, um gemütliche Stunden mit ihr zu verbringen.  

Das brauchst Du: 

  • Schurwollgarn (100 % Merinowolle, Lauflänge 160 m/50 g), 500 g in Pistazie (A), 300 g in Ecru (B) 400 g in Olivgelb (C) und 300 g in Graugrün (D): Cool Wool 2000 von Lana Grossa
  • Rundstricknadel aus Holz Nr. 6, Länge 120 cm

Und so wird’s gemacht:

Maschenprobe:
Glatt rechts, Nadel Nr. 6
zweifädig: 15 M × 22 R = 10 × 10 cm

Vorgehensweise:
Die Decke ist in Breite und Höhe in jeweils 5 Quadrate mit 30 cm Seitenlänge eingeteilt. Sie wird durchgehend mit zweifachem Faden gearbeitet, wobei die Farbkombination von Quadrat zu Quadrat wechselt. Durch immer eine durchlaufende Farbe in Breite und Höhe entstehen unterschiedliche Melangen oder Quadrate in reiner Farbe. So wirkt die Decke letztlich wie ein mit Kette und Schuss gewebter Stoff. Stricken Sie in den Hinreihen nur rechte, in den Rückreihen nur linke Maschen (glatt rechts), die Randmaschen immer als rechte Maschen arbeiten (Knötchenrand).
An den Farbübergängen die Fäden verkreuzen (Intarsientechnik). Somit sind immer 6 Knäuel Wolle in Gebrauch. Nach jeweils 30 cm in der Höhe wird nur der in der Breite durchlaufende Faden gewechselt.

1. Maschenanschlag:
Schlagen Sie 225 Maschen (M) wie folgt an:
45 M mit je einem Faden in Farbe A und C.
45 M mit je einem Faden in Farbe B und C.
45 M mit zwei Fäden der Farbe C.
45 M mit je einem Faden in Farbe D und C.
45 M mit je einem Faden in Farbe A und C.
In der Rückreihe abwechselnd 1 M rechts, 1 M links stricken und dabei die Farbkombination vom Maschenanschlag beibehalten.

2. Decke:
Ab nun im Grundmuster mit Knötchenrand stricken. In der eben beschriebenen Farbverteilung bis auf eine Höhe von 30 cm stricken, dann den Faden C über die gesamte Breite des Strickstücks durch den Faden D ersetzen. Nach weiteren 30 cm von Faden D zu Faden A wechseln und weiterhin nach jeweils 30 cm zu Faden B und nochmals zu Faden C

3. Abschluss:
In 150 cm Gesamthöhe alle M abketten, dabei abwechselnd 1 M rechts, 1 M links stricken. Abschließend noch alle Fäden sorgfältig vernähen. 

Tipp
Zwischendurch immer mal wieder die Knäuel entwirren, damit sich keine Knoten bilden. Noch besser: Legen Sie die Knäuel in einen Schuhkarton mit 5 Löchern in der Seitenwand, durch die Sie die einzelnen Fäden nach außen führen.

Hier kannst Du dir die Komplette Anleitung herunterladen. 

Kategorien: