Ist das ein...?

Caro Robens: Ihr neues Foto sorgt für erotische Verwirrung!

Caro Robens hat ein neues Bild veröffentlicht. Fans fragen sich, was sie da bloß in der Hand hält.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mallorca-Auswanderin Caro Robens hat bei ihren Fans für Verwirrung gesorgt. Macht sie auf Instagram etwa erotische Andeutungen?

Caro Robens: Erotische Bilder auf Instagram?

Für Caro Robens ist das Leben auf Mallorca ein Fixpunkt geworden. Nicht nur privat, sondern auch auf ihrem Instagram-Kanal, den sie gemeinsam mit Ehemann Andreas Robens betreibt und auf dem die beiden ihre Fans fleißig mit Bildern versorgen.

Die einstigen "Goodbye Deutschland"-Stars haben jetzt wieder einmal ein Bild gepostet, auf dem Caro Robens lächelnd etwas an ihr Ohr hält. Aber was ist das nur?

Fans spekulieren in den Kommentaren fleißig: "Warum hältst du denn einen Rasierer ans Ohr?", fragt da einer. Ein anderer meint: "Sieht eher aus wie ein S*x-Spielzeug", wieder andere springen auf denselben Zug auf: "Das ist doch ein Vibrator? Oder?"

Helene Fischer: Bitterer Verrat an Florian Silbereisen

Caro Robens: Pinkes Spielzeug hat eine Funktion

Auch Caro Robens ist sich durchaus bewusst, dass das Gerät für Erheiterung bei ihren Besucher*innen sorgt. Das legt ihr Kommentar nahe, den sie zum Bild dazu gepostet hatte: "Wenn die Eltern sich nach ihrem Urlaub zurückmelden und sich dein Besuch über dein tolles pinkes Telefon amüsiert...."

Also ist es eigentlich klar - es geht um ein Festnetztelefon. Doch die sind inzwischen einfach nicht mehr weit verbreitet, was dafür gesorgt hat, dass Farbe und Form ihr übriges getan haben - und die erotische Verwirrung bei den Fans war perfekt.

Doch immerhin gab es auch mehrere Kommentator*innen, die sich einfach nur über das Bild gefreut haben - ganz ohne Hintergedanken oder Fantasien: "Du siehst glücklich aus, tolles Foto". Denn Komplimente hören wir doch alle gerne - auch Caro Robens macht da bestimmt keine Ausnahme.

Artikelbild und Social Media: Joshua Sammer/Getty Images Europe