Astrologisches WissenMaya-Horoskop: Was ist dein Maya-Sternzeichen und was bedeutet das für dich?

Kennst du schon dein Nahuales oder auch dein Maya-Sternzeichen? Wir verraten dir, wie du es anhand des Tzolkin-Kalenders herausfinden kannst und was es für deine Lebensbestimmung bedeutet. Außerdem bieten wir dir noch weitere Einblicke in die Maya-Astrologie und das Maya-Horoskop.

Inhalt
  1. Einblicke in die Maya-Astrologie
  2. Die 20 Nahuales und ihre Bedeutung im Maya-Horoskop
  3. Das sind die 13 Töne und ihre Bedeutung im Maya-Horoskop

Die Maya waren das am weitesten entwickelte mittelamerikanische Volk. Sie sind am besten bekannt für ihren Kalender, der uns angeblich im Jahr 2012 den Weltuntergang voraussagen sollte. Allerdings war das eine Fehldeutung und im Dezember 2012 begann ein neuer Zyklus des Kalenders, sozusagen die Auferstehung der Erde.  

 

Einblicke in die Maya-Astrologie

Doch die Maya hatte auch ihre eigene Astrologie. Anders als bei uns gab es dort keine Orientierung an den Planeten, sondern man richtete sich nach dem Sonnen- und Mondkalender und nach der Bedeutung von mystischen Zahlen. Heraus kam der sogenannte Tzolkin-Kalender, in dem es 13 Absichten (galaktische Töne) und 20 Aspekte (Nahuales) gibt und der 260 Tage umfasst.

Schau jetzt in den Mondkalender für den heutigen Tag.

Jeder Mensch hat - berechnet nach seinem Geburtstag - ein Nahual und einen Ton, der ihm mehr über seinen Charakter verrät. Seinen persönlichen Geburtston und sein Nahual zu berechnen, ist ziemlich kompliziert. Hier kannst du sie dir aber berechnen lassen.

Achtung: Der Tagesanfang im Tzolkin-Kalender ist auf den Sonnenaufgang definiert und nicht, wie im gregorianischen Kalendersystem, auf 0:00 Uhr. Wenn du also zum Beispiel um 2 Uhr morgens geboren bist, solltest du einen früheren Tag eingeben.

Diese 5 Sternzeichen haben den schönsten Mai!

Die Astrologie der Mayas
Die Maya hatten ihre eigene Astrologie.
Foto: iStock
 

Die 20 Nahuales und ihre Bedeutung im Maya-Horoskop

Jedes Nahual korrespondiert mit einer Himmelsrichtung und steht stellvertretend für die Lebensabsichten des Menschen. Unter jeder Himmelsrichtung steht eine Gruppe von Zeichen. Tipp: Mit Menschen aus deiner eigenen Himmelrichtungs-Gruppe verstehst du dich besonders gut und hast eine tiefere Verbindung.

Das Nahual des Ostens

IMOX/Imix (Krokodil): Krokodil-Menschen sind intuitiv, gefühlvoll, künstlerisch begabt, einfühlsam und mit ihren Ideen für neue Projekte echte Visionäre. Krokodile werden sich immer um ihre Liebsten kümmern und diese mit Leib und Seele verteidigen. 

KAAN/Chiccan (Schlange): Schlangen-Menschen gelten als kraftvoll, intensiv und sie ziehen andere Menschen geradezu magnetisch an. Auf der anderen Seite umgibt sie eine starke Aura der Weisheit. 

TOOJ/Muluc (Wasser): Wasser-Menschen haben mit dem Wasser-Element viel gemeinsam im Hinblick auf Dynamik und Energie. Trotzdem sind es auch tiefgründige, sensible Menschen, deren Anpassungsfähigkeit sie auszeichnet.

AAJ/Ben (Mais): Mais-Menschen sind ruhig, kreativ, praktisch und können gut mit Geld umgehen. Aus diesem Grund übernehmen sie oft die Führung in ihrem persönlichen und beruflichem Umfeld. 

NOJ/Caban (Erde): Erde-Menschen gelten als talentiert, analytisch und können Visionäre sein. Erde-Menschen sind gute Ratgeber, da sie sich nicht so leicht von ihren Gefühlen beeinflussen lassen und sie schlechte Absichten sofort aufdecken. 

Das Nahual des Nordens

IQ/Ik (Wind): Wind-Menschen sind fanatasievoll und romantische Naturfreunde, kurz gesagt: wahre Träumer, die gerne posititive Gedanken verbreiten. 

KEME/Cimi (Tod): Tod-Menschen gelten als friedvoll, geduldig und intuitiv. Dieses Nahual weiß wie man das Leben genießen kann und geht dabei organisiert und diszipliniert vor. 

T'ZI(Oc) (Hund): Hund-Menschen zählen zu den freundlichen, mutigen, treuen und auch attraktiven, so wie man es von den warmherzigen Vierbeinern kennt. Tapferkeit, Treue und Loyalität sind außerdem die Charakterzüge des Hundes. 

I'X/Ix (Jaguar): Jaguar-Menschen gelten als neugierig und intelligent. Aber auch Geduld und Tapferkeit gehören zu ihren Stärken. 

TIJAAX/Eznab (Messer): Messer-Menschen sind schlau, aktiv und hilfsbereit. Bei ihnen findet man immer Ehrlichkeit und Gerechtigkeit. 

Das Nahual des Westens

AK' AB' AL/Akbal (Nacht): Nacht-Menschen gelten als bedacht, diplomatisch und intelligent. Auf sie kann man sich immer verlassen, wenn es darum geht, Ungewissheiten und Zweifel zu beseitigen. 

KIEJ/Manik (Hirsch): Hirsch-Menschen sind auf der einen Seite kraftvoll, hartnäckig, geschickt und unabhängig, schätzen auf der anderen Seiten aber auch ein friedvolles Miteinander.

B'AATZ /Chuen (Affe): Affen-Menschen sind kreativ, ruhig, schlau und charismatisch. Wie der Affe aus dem Tierreich müssen sie immer in Bewegung bleiben und machen gerne Späße. 

TZ'IKIN/Men (Adler): Adler-Menschen sind freundlich, höflich, schlau, spirituell und kontaktfreudig. Durch ihr Gespür für Details bringen sie sehr viel Geduld mit und sind oft technisch interessiert. 

KAWOQ/Cauac (Sturm): Sturm-Menschen gelten als sanft, sensibel und fürsorglich, sodass sie sich gerne um andere kümmern. Gepaart wird dies mit einem Wissensdurst, welcher sie zu großartigen Forschern macht.

Das Nahual des Südens

KAT/Kan (Eidechse): Eidechsen-Menschen gelten als neugierig, einfühlsam und leidenschaftlich. Diese Leidenschaft steht stellvertretend für die Sexualität, welche im Leben eines Eidechsen-Menschen eine große Rolle spielt. 

Q'ANIL/Lamat (Stern): Stern-Menschen sollen freundlich, gefühlvoll und sensibel sein. Familie und Freude kommen bei ihnen an erster Stelle. 

EE/Eb (Straße): Straßen-Menschen gelten als praktisch veranlagt, fleißig und gut organisiert. Diesen Fleiß findet man in ihrem sozialen und gesellschaftlichen Engagement wieder. 

AJMAC/Cib (Geier/Eule): Eulen-Menschen sind weise, oft introvertiert, geduldig und denken praktisch. Außerdem gelten sie als einfühlsam. 

AJPUU/Ahau (Sonne): Sonnen-Menschen gelten als stark, gesund, positiv, enthusiastisch und tapfer. Außerdem verfügen sie über eine romantische Ader. 

Das chinesische Monatshoroskop für Mai 2020

 

Das sind die 13 Töne und ihre Bedeutung im Maya-Horoskop

1. Hun: Einheit, Durchsetzungsfähigkeit, Anfänge, Leidenschaft, Vollständigkeit

2. Ka: Dualität, geheimnisvoll, Charisma, Balance

3. Ox: Kunst, Aktion, Bewegung, Leistung, Wille, Rhythmus

4. Kan: Struktur, Grundsatz, Stabilität, richtungsweisend, Liebe, Herz

5. Ho: Intelligenz, Netzwerke, sammeln, Zentrum, Forschung

6. Uac: Verbesserung, Reaktionsschnelle, Geist, Fluss, Intuition, Fortschritt

7. Uus: Funktion, reflektierend, Ethik, Ziele, Vorgehen

8. Uaxac: Balance, Gerechtigkeit, Fairness, Aura, Organisation, Heilung

9. Bolon: Zielstrebiskeit, Ausdauer, Geduld; Vollständigkeit

10. Lahun: Regeln, Verantwortung, Zusammenarbeit, (kreatives) Schaffen

11. Buluk: (Er-)Lösung, Zeichen erkennen, Veränderung, Verfeinerung, Verbesserung

12. La Ka: Rückblick, Verständnis, Weisheit, Intelligenz

13. Oxlahun: Autorität, Intensität, Aufstieg, Hartnäckigkeit, experimentierfreudig, Vollendung

Das könnte dich auch interessieren:

 
Kategorien: