Erst die Polizei konnte schlimmeres verhindernDieter Bohlen: Psycho-Drama in der Familien-Villa!

Es waren dramatische Szenen die sich auf dem Anwesen von Dieter Bohlen zugetragen haben. Erst durch das Einstreffen der Polizei konnte schlimmeres verhindert werden.

Schock für Dieter Bohlen: In das Anwesen des Poptitan wurde eingebrochen. Ein 21-Jähriger soll laut Informationen der ,Bild' über den Zaun der Villa in Tötensen (Landkreis Harburg) geklettert sein. Der Mann kommt aus München und hatte 2,66 Promille im Blut. 

 

Einbruch in Bohlens Villa

Am Sonntag (11.8.) ist ein Münchener gegen 9 Uhr morgens über den Zaun von Dieter Bohlens Villas geklettert. Dabei löste der Mann den Alarm aus, woraufhin die Polizei anrückte. Der 21-Jährige Eindringling soll orientierungslos über das Grundstück Bohlens getorkelt sein. Die Beamten stellten fest, dass der aus München stammende Mann 2,66 Promille im Blut hatte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Dieter Bohlen: Einbruch in Tötensen - Mann aus München festgenommen
Ein Unbekannter ist über den Zaun von Dieter Bohlens Villa geklettert. Der Mann wurde festgenommen.
Foto: Thomas Lohnes/Getty Images
 

Dieter Bohlen war nicht zu Hause

Zum Zeitpunkt des Einbruchs waren der TV-Star und Frau Carina sowie die Kinder nicht zu Hause. Bohlen dreht nämlich in Bremen die neue Staffel von "Das Supertalent". Bisher äußerte er sich nicht zu dem Vorfall. 

Warum der Münchener über den Zaun des prominenten Anwesens geklettert ist, ist noch unklar.

Auch interessant:

Kategorien: