Umstrittener Charakter

Dieter Wedel (†): Dieses düstere Geheimnis nahm er mit ins Grab!

Als Dieter Wedel für immer die Augen schloss, nahm er ein letztes dunkles Geheimnis mit ins Grab...

Als Dieter Wedel für immer die Augen schloss, nahm er ein letztes dunkles Geheimnis mit ins Grab...
Foto: IMAGO / Sven Simon

Dieter Wedel: Unglaublichen Vorwürfe

Als Dieter Wedel am 13. Juli im Alter von 82 Jahren für immer die Augen schloss, verließ uns nicht nur ein großer Regisseur. Der gebürtige Frankfurter war auch ein umstrittener Charakter – nicht nur wegen der unglaublichen Vorwürfe, mit denen er sich in seinen letzten Lebensjahren konfrontiert sah. Zu einer Aufklärung wird es nun nicht mehr kommen. Sein letztes dunkles Geheimnis nahm er mit ins Grab.

Dieter Wedel: „Er war ein Monster, ein Sadist, Vergewaltiger und Menschenfeind"

Eigentlich sollte Mitte Juli endlich Klarheit herrschen. Kommt es zur Anklage oder wird das Verfahren eingestellt? Jahrelang ermittelten Polizei und die Staatsanwaltschaft gegen Dieter Wedel. 2018 hatte die Schauspielerin Jany Tempel (53) berichtet, dass sie vom mächtigen Filmemacher Mitte der 90er-Jahre in einem Luxus-Hotel vergewaltigt wurde. Kein Einzelfall, denn ihren Vorwürfen schlossen sich daraufhin etliche weitere Frauen an. Im März 2021 erhob die Staatsanwaltschaft München Anklage gegen Dieter Wedel, ein Prozess schien nahezu unausweichlich.

Doch der Tod des Regisseurs sorgte nun dafür, dass die Ermittlungen offiziell eingestellt wurden. Wie schwierig der Mensch Dieter Wedel war, bezeugt sogar einer seiner beiden Söhne. „Er war ein Monster, ein Sadist, Vergewaltiger und Menschenfeind. Die Welt ist einen Funken besser geworden“, erklärt Benjamin Volz (23). Jany Tempel kann das nur bestätigen. Sie hofft, dass nach Dieter Wedels Tod nun weitere Frauen von ihren schlimmen Erfahrungen berichten.

Im Video: Uschi Glas - Traurig, was jetzt ans Licht kommt!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Sven Simon