Haar-TrendDirty Brunette: So schön sieht die neue Trend-Haarfarbe für den Herbst aus

Zugegeben, der Name "Dirty Brunette" klingt nicht so schön, dafür ist die neue Trend-Haarfarbe für den Herbst umso hübscher anzusehen. Wir zeigen dir die schönsten Varianten.

Inhalt
  1. Warum Dirty Brunette?
  2. Wie genau entsteht die neue Trend-Haarfarbe?
  3. Wem steht Dirty Brunette?

Nach Mushroom Blonde, dem derzeitigen Trend für alle Blondinen, kommen im Herbst 2019 nun auch die Brünetten auf ihre Kosten. Mit der neuen Haarfarbe Dirty Brunette können braunhaarige Frauen tolle Akzente setzen und ihrem Naturhaar im Nu einen völlig neuen Look verleihen - von klassisch dezent bis zu richtig auffällig ist alles erlaubt.

Wir zeigen dir, welche Varianten im Herbst angesagt sind und verraten dir, wem die neue Trend-Haarfarbe besonders gut steht.

 

Warum Dirty Brunette?

Ja, der Name Dirty Brunette, der übersetzt "schmutziges Braun" bedeutet, klingt nicht gerade sonderlich ansehnlich. Aber wie kommt die Haarfarbe überhaupt zu diesem Namen? Der Name rührt daher, dass es sich nicht um ein sattes Braun handelt, sondern um eine braune Farbe als Basis mit hellen Nuancen. Es ist also kein "reiner" Farbton, sondern ein verwässertes Braun.

Frisuren-Trends 2019: Diese Haarschnitte und Styles sind angesagt

 

Wie genau entsteht die neue Trend-Haarfarbe?

Zunächst setzt dein Friseur Highlights, die deutlich heller sind als die braune Naturhaarfarbe. Anschließend werden die Strähnchen in einer individuellen Nuance getönt, die zu der braunen Basis-Haarfarbe passt. So sieht der Look nicht so hart, sondern wunderbar natürlich aus. Perfekt also für alle Brünetten, die sich bisher nicht an helle Strähnchen herangetraut haben.

Hausmittel: So kannst du braune Haare ganz natürlich aufhellen

 

Wem steht Dirty Brunette?

Das Tolle an der Haarfarbe ist, dass jede Brünette den Trend für den Herbst mitmachen kann. Je nach Naturhaarfarbe kannst du individuelle Akzente setzen, je nachdem, welche Nuance zu deinem Typ passt. Du kannst auch mit der Helligkeit variieren - von einem Hauch heller bis zu fast blonden Tönen ist nahezu alles möglich.

Auf Instagram kannst du bereits eine riesige Auswahl an verschiedenen Varianten des "schmutzigen Brauns" sehen. Wir haben dir unterschiedliche Dirty Brunette-Variationen zusammengestellt, bei denen du die Vielfalt der neuen Trend-Haarfarbe für den Herbst sehen kannst.


Weitere Haar-Trends 2019:

Dialled-up-blonde: Die neue Trendfrisur für den Sommer 2019​

Tob & Swirl Bob: Das ist die Trendfrisur 2019 - und wirst sie lieben​

Blunt Cut wird der Trend-Haarschnitt zum Jahreswechsel

Ballett-Highlights: Der neue Sommer-Trend für deinen Dutt​

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte