Brauntöne

Haarfarbe Brünett: Diese 3 angesagten Brauntöne stehen jeder Frau!

Braun ist das neue Blond! Doch brünett ist nicht gleich brünett... wir haben die 3 schönsten brünetten Farbtöne rausgesucht, die wirklich jeder Frau stehen!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Begriff "Brünett" bezeichnet nicht mehr und weniger als die ganze Palette an braunen Haaren - von Hellbraun bis hin zu Schwarz. Das bedeutet also, dass es für jede Frau mit Sicherheit den richtigen Brünett-Ton gibt!

Bei der riesigen Auswahl fällt es allerdings nicht ganz einfach sich zu entscheiden. Doch, keine Sorge, wir haben die drei schönsten Töne für braune Haare herausgesucht. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob du deine natürlich braunen Haare mit einer neuen Nuance auffrischen willst oder blonde Haare dunkel färben möchtest.

Die Folgenden Haarfarben-Trends reichen von sattem Schokobraun bis hin zu changierendem Hellbraun - lass dich inspirieren.

Neuer Haarfarben-Trend: "Expensive Brunette"

Haarfarbe Brünett: Diese 3 angesagten Brauntöne stehen jeder Frau!
Hailey Bieber trägt jetzt lieber kostbares Brünett statt simples Blond. Foto: Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic

Supermodel Hailey Bieber macht es vor: Diese Brünett-Farbe funkelt mit den Sonnenstrahlen um die Wette und sieht dabei einfach super teuer aus. Der Name der Trend-Haarfarbe "Expensive Brunette" rührt genau daher, denn die schimmernde Farbe versprüht einen luxuriösen Glanz. Besonders kostspielig muss der neue Frisuren-Trend für Brünette gar nicht sein. Die Färbetechnik ist nämlich relativ simpel.

Das Besondere an dem verführerischen "Expensive Brunette": Es werden verschiedene Brauntöne gemischt, sodass die Haarfarbe dynamisch, lebendig und frisch wirkt.  Die unterschiedlichen Farben werden mit einem Toner gemixt, sodass sich die dunkleren Brauntöne besser mit den helleren Nuancen verbinden. Die braunen Haare bekommen mehr Tiefe und die Toner verleihen dem Haar einen Spiegelglanz.

Dadurch, dass verschiedene Nuancen miteinander kombiniert werden, kannst du den Look personalisieren. Die genaue Farbauswahl sprichst du am besten mit deiner*m Friseur*in des Vertrauens. 

Die braune Haarfarbe eignet sich hervorragend für alle Brünetten, die ihrer hellbraunen Naturhaarfarbe einen neuen Look verpassen wollen. Aber auch Blondinen wie Hailey Bieber, Lily James und Co. lieben den Frisuren-Trend und färben sich die Haare reihenweise in dem kostbaren "Expensive Brunette". 

Da dieser Farbtrend von seinem Glanz lebt, ist es wichtig, dass du deine Haare mit viel Feuchtigkeit versorgst. So verliert es seinen natürlichen Glanz nicht. Für zusätzlichen Schimmer, kannst du beim Styling zu einem Glanzspray greifen. Diese Wundermittel sorgt für einen absoluten Shine im Haar!

"Chocolate Chai": Neuer Farbanstrich für braune Haare

Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei der trendigen Haarfarbe Chocolate Chai um ein sattes, mehrdimensionales Brünett, das kräftiges Schokoladenbraun mit hellem Braun, dass an Chai Latte erinnert, kombiniert.

Beim Chocolate Chai Hair wird der Ansatz in einem dunklen, satten Schokobraun gefärbt, während ein helles, strahlendes Braun für Highlights in den Längen sorgt. Dabei wird die Balayage-Technik verwendet, bei der sanfte Strähnen in den gesamtem Längen am Hinterkopf angesetzt werden. 

Diese Trend-Haarfarbe ist perfekt für alle, die bereits eine dunklere Haarfarbe rocken. Diese brünetten Schönheiten brauchen für den "Chocolate Chai"-Look nur noch die hellen Highlights im Haar. Sogar für schwarze Haare ist dieser Balayage-Look geeignet. Also, worauf wartest du noch, deine neue Haarfarbe ist zum greifen nah!

Welche Haarfarbe passt zu dir? Finde es hier heraus:

Brünette Haare färben im Trend-Farbton "Cold Brew"

Noch eine Haarfarbe, die nach einem leckeren Getränk benannt ist! Diesmal handelt es sich allerdings um eine kalte Kaffeespezialität: Cold Brew!

Wer den kalt aufgebrühten Kaffee schon einmal getrunken oder bei dessen Zubereitung zugeschaut hat, weiß, wie hübsch Brauntöne sein können. Dabei kannst du den Kaffee schwarz trinken oder natürlich mit Milch mischen. Verbindet sich der Tiefschwarz Kaffee mit der hellen Milch, entstehen ganz neue Brauntöne.

Bei der Haarfarbe "Cold Brew" werden diese vom Kult-Kaffeegetränk inspirierten Farbwelten miteinander vereint. Während der Haaransatz in einem tiefen Braun bis Schwarzbraun gehalten wird, werden die Längen mit Highlights in warmen Karamell- oder Mittelbraun durchzogen. Vereinzelt können sogar blonde Highlights gesetzt werden. So entsteht der typische Cold Brew-Mix aus Kaffee und Milch. 

Da die Ausgangsfarbe dieses Brünetts sehr dunkel ist, steht die Trendfarbe vor allem Frauen mit natürlich dunklen Haaren. Hier ist der Kontrast zwischen Augenbrauen und Haarfarbe nicht zu groß. Außerdem harmoniert meist auch der Hautton mit dem dunklen Braun besser. Wer diese Farbe tragen möchte, muss sich mit seiner dunklen natürlichen Haarfarbe beim Friseur nur noch Balayage-Highlights ins Haar pinseln lassen. Wie hell oder dunkel du deine Kaffee-Haare und Milchkaffee-Strähnen tragen möchtest, ist Geschmackssache und somit deine Entscheidung. 

Wer hellere Haare hat, muss mit einem größeren Zeitaufwand und höheren Kosten beim Friseur rechnen.

Frisuren mit Highlights sehen übrigens besonders schön mit lässigen Beach Waves aus. Dank der leichten Wellen kommen die Strähnen besonders schön zur Geltung und das Haar bekommt mehr Dynamik und Dimension!

Artikelbild und Social Media: Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic