Styling-Tipps

Drei Styling-Inspirationen deine Übergangsjacke zu tragen

Der Frühling steht vor der Tür und es ist Zeit, deine Übergangsjacke aus dem Schrank zu holen. Wir stellen dir drei Übergangsjacken-Modelle und passende Styling-Variationen vor. Los geht's!

Übergangsjacke an einer Frau auf der Straße
Deine Übergangsjacke lässt sich vielfältig stylen Foto: Gettyimages/Tullio M. Puglia/Freier Fotograf

Nach dem kalten Winter ruft der sonnige Frühling und du kannst deinen dicken Wintermantel gegen eine Übergangsjacke eintauschen. Dir fehlen aber noch die passenden Ideen, wie du deinen Frühlings-Look kombinieren sollst? Wir zeigen dir Inspirationen zum Nachshoppen

Übergangsjacken-Klassiker: Trenchcoat alltagstauglich stylen

Genau genommen ist der Trenchcoat je nach Länge keine Jacke und doch ist er als Übergangslösung zwischen Winter und Frühling eines der beliebtesten Kleidungsstücke. Ein Trenchcoat ist ideal, wenn es noch nicht richtig warm, aber auch noch zu kalt ist, um auf eine Jacke zu verzichten. Da der Trenchcoat meist aus Baumwoll-Twill gefertigt ist, ist er angenehm luftig und nicht zu dick, wenn die Temperaturen langsam steigen. Der Trenchcoat ist der absolute Klassiker im Kleiderschrank und lässt sich zu vielen Kleidungsstücken kombinieren. Einen Trenchcoat-Übergangslook trägt Influencerin Valentina Melpignano auf Instagram und beweist, wie easy ein Trenchcoat-Outfit sein kann. Unter dem Trench trägt sie Sweatshirt und eine verkürzte Jeans zu bunten Sneakern mit weißen Socken. Et voilà! Diese Kombi sieht cool aus und ist ebenso alltagstauglich.

Hier kannst du ein Trenchcoat-Outfit nachshoppen:

Overshirt im praktischen Lagenlook tragen

Overshirts oder auch Hemdjacken genannt, sind seit einiger Zeit ein großer Trend und dürfen auch in der Übergangssaison nicht fehlen. Wie man ein Overshirt schön in ein Frühlingsoutfit integrieren kann, zeigt die schottische Bloggerin Hollie Mercedes auf ihrem Instagram-Kanal. Der Lagenlook aus Jeanshemd, Overshirt und Stricktroyer hält warm, ohne den Style-Faktor außen vor zu lassen. Eine Culotte oder Paperbag-Hose samt Sneakern ist eine gelungene Ergänzung zum Overshirt.

Hier kannst du ein Overshirt-Outfit nachshoppen:

Steppjacken frühlingstauglich kombinieren

Steppjacken oder auch Quilted Jackets genannt sind schwer gefragt und erlebten in den vergangenen Saisons ein Trend-Revival. Die vor Jahrzehnten als bieder verschrienen Jacken sind heute durch kreative Steppungen und eine große Farbpalette vielfältig zu kombinieren und haben ihr angestaubtes Image abgelegt. TV-Star Whitney Port zeigt, wie eine Steppjacke lässig über einem Frühlingskleid getragen werden kann, um auch in der Übergangssaison nicht auf luftige Kleidchen verzichten zu müssen. 

Hier kannst du einen Look mit Steppjacke shoppen: