Ihre ersten Worte in FreiheitElena Miras: Nach Rauswurf - Jetzt packt sie aus

Elena Mira musste an Tag 14 das Dschungelcamp verlassen. Das sagt die Meckerkönigin über ihr überraschendes Aus.

Es war wohl der bisher überraschendste Auszug aus dem Dschungelcamp. Ausgerechnet Reality-Sternchen Elena Miras (27) musste an Tag 14 das Camp verlassen. Die Zuschauer hatten eindeutig genug von ihrem aggressiven Auftreten und ihren ständigen Streitereien mit den anderen Promis im Dschungel. „Irgendwann reicht’s!“ – Wie es Rebecca Ottke (26), die Tochter von Ex-Profiboxer Sven Ottke (52), so passend sagte.

 

Elena über Dschungelaus: „Ich hätte niemals damit gerechnet“

Doch trotz der angespannten Luft im Dschungelcamp ist Elena Miras sehr überrascht von ihrem Dschungelauszug. „Ich hätte niemals damit gerechnet“, gibt sie im Interview mit RTL zu. „Klar ist man enttäuscht, man ist gegangen kurz vor dem Ziel, aber ich glaube, ich bin so stolz auf mich, deswegen bin ich einfach nur glücklich, jetzt gehen zu können.“

Elena hat auch schon erste Vermutungen, wieso es mit der Dschungelkrone für sie nicht geklappt hat. „Vielleicht weil ich zu viel meine Klappe aufmache oder Themen anspreche, die ich nicht sollte. Joa, aber das soll der Zuschauer entscheiden. Und ist mir im Endeffekt dann auch egal.“ Was auch sonst.

Mit ihrer Leistung im Camp ist Elena trotzdem ganz happy. „Ich bin sehr zufrieden mit meinem ganzen Durchgang durch den Dschungel und hoffe, die Zuschauer genauso. Ich bin mir treu geblieben und ich glaube, die Zuschauer haben auch meine sentimentale Seite gesehen.“ Für sie angerufen haben die besagten Zuschauer trotzdem nicht.

Auch interessant: Dschungelcamp 2020: Das ist die wirklich krasseste Regeländerung aller Zeiten!

 

Elena Miras: Von der Favoritin zur Nervensäge 

Doch Elena Miras macht aus der Not eine Tugend. Jetzt freut sich die 27-Jährige besonders auf ihren Freund Mike Heiter (27) und die gemeinsame Tochter Aylen (1). „Mir geht's echt mega gut! Ich bin froh, jetzt meinen Freund zu sehen und gleich auch meine Tochter über Face Time“, verrät sie freudestrahlend den Kameras.

Elena Miras: Jetzt kommt die traurige Wahrheit ans Licht!
Elena Miras musste an tag 14 das Dschungelcamp verlassen.
Foto: TVNOW

Und auch Mike freut sich schon sehr auf seine Freundin: „Ich bin mega stolz auf sie. Sie hat das richtig gut gemacht. Sie hat alle Prüfungen so durchgezogen und absolviert“, erklärt er fröhlich. Doch was sagt er zu Elenas plötzlichem Dschungelaus? „Mein Gefühl war, dass sie eine der Favoritinnen war“, erzählt er überrascht. „Aber die Auseinandersetzung mit Sven kam bei vielen nicht gut an, ihre Ehrlichkeit und Direktheit. Für mich ist es auf jeden Fall unerwartet, dass sie jetzt gehen muss. Aber das nehmen wir so hin und leben so weiter.“ Und das bedeutet, dass das Paar noch einige schöne Tage im Hotel verbringen wird, bevor sie zu ihrer kleinen Tochter in die Schweiz zurückfliegen werden. Es gibt tatsächlich schlimmeres.

Weiterlesen:

 

Kategorien: