Aberglaube

Freitag, der 13.: Die 13 schlimmsten Katastrophen aller Zeiten, die an diesem Tag geschahen

Bringt Freitag der 13. wirklich Unglück? Diese 13 Katastrophen haben sich jedenfalls alle am Freitag den 13. ereignet.

freitag 13 katastrophen
Diese 13 Katastrophen ereigneten sich wirklich an Freitag, den 13. Foto: iStock

Freitag der 13. - das ist doch alles nur Aberglaube?! Dachten wir auch, bis wir erfahren haben, dass sich diese 13 bekannten Katastrophen alle an dem berühmt-berüchtigten Datum ereignet haben. Vom Schiffuntergang bis zum Mordfall gibt es nichts, was am Freitag den 13. noch nicht passiert wäre.

Ein guter Grund für uns, das nächste Mal, wenn das Kalenderblatt uns 'Freitag' und eine '13' gleichzeitig anzeigt, lieber im Bett zu bleiben und es uns gemütlich zu machen. 

Die 13 schlimmsten Katastrophen, die sich jemals an Freitag, den 13. ereignet haben

1. Mord an Tupac Shakur

Am Freitag, den 13. September 1996 wurde der Rapper Tupac Shakur erschossen. Seine Leiche wurde verbrannt und die Asche von seiner Gang, den Outlawz, in einem Joint geraucht.

2. Bombardierung des Buckingham Palace

Am 13. September 1940 bombardierten die Nazis den Buckingham Palace. Dabei wurde die Kapelle des Palasts schwer beschädigt. König George VI. und seine Frau Elizabeth Bowes-Lyon (Queen Mum) kamen unbeschadet davon. 

3. Flugzeugabsturz in den Anden

Am 13. Oktober 1972 stürzte ein Flugzeug mit 45 Insassen in den Anden ab. Gut ein Viertel der Insassen starb bereits beim Absturz, weitere starben später an den Folgen ihrer Verletzungen und der Kälte. Erst 72 Tage später konnten die überlebenden 16 Insassen geborgen werden. In ihrer Not hatten sie das Fleisch der bereits Verstorbenen verzehrt.

4. Börsencrash

1989 ereignete sich der zweitschlimmste Börsencrash aller Zeiten, als kurz vor Börsenschluss bekannt wurde, dass die Fluggesellschaft 'United Airlines' durch British Airways übernommen wurde und die Großhandelspreise in Amerika um 0,9 Prozent gestiegen waren. Daraufhin sackte der Dow Jones für Industriewerte plötzlich um 6,9 Prozent und sank um 190,58 Punkte. 

5. Freitag-der-13.-Virus

Der Computervirus 'Freitag-der-13.-Virus'  wurde Ende der 1980er Jahre in Jerusalem entdeckt. Die Datei löschte, wenn das Datum auf Freitag, den 13. sprang, Dateien vom Computer.

freitag 13 katastrophen concordia
Die Costa Concordia sank an einem Freitag, den 13. Foto: iStock

6. Schwedisches Flugzeug verschwindet

Am 13. Juni 1952 verschwand ein schwedisches Militärsflugzeug samt seiner Crew aus 8 Männern. 1992 gab die Sowjetunion bekannt, das Flugzeug abgeschossen zu haben.

7. Geburt des Zuschauereffekts

Am 13. März 1964 wurde die Barbesitzerin Kitty Genovese vergewaltigt und erstochen. Obwohl Kitty lauthals geschrien hat und von den Nachbarn gehört wurde, rief keiner von ihnen die Polizei. Auf die Frage, warum keiner geholfen hatte, antworteten manche der Nachbarn, sie hätten die Schreie für einen Streit gehalten, ein Nachbar gab an, er sei "müde" gewesen. Der Mordfall regte zu Untersuchungen der Untätigkeit bei Straftaten an, und wurde später 'Zuschauereffekt' oder auch 'Genovese-Syndrom' benannt. 

8. Jahrhundertsturm in Ostpakistan

1970 tobte ein Zyklon über Ostpakistan mit mehr als 185 Kilometern pro Stunde. Als sich der Sturm am Abend des 13. Novembers 1970 auflöste, waren 200 kleine Inseln verschwunden und ein Küstenstreifen überflutet. Bei dem Sturm starben 300.000 Menschen. 

9. Ende des Tempelordens

Am 13. Oktober 1307 ließ König Philipp IV. die Mitglieder des Tempelordens verhaften. Später wurden sie gefoltert und hingerichtet. Möglicherweise ist das Ende des Tempelordens der Grund für den Aberglauben um Freitag, den 13. 

10. Berliner Börsencrash

Am 13. Mai 1927 brach die Berliner Börse ein. Der Aktienindex sank um ganze 31 Prozent, ganze Vermögen lösten sich dabei auf. Der Crash gilt als Vorbote der Wirtschaftskrise, die nur wenig später folgte.

11. Geburt des Gründers des Ku-Klux-Klans

Der Ku-Klux-Klan ist ein rassistischer und gewalttätiger Geheimbund in den USA. Gründer Nathan Bedford Forrest, auch bekannt als 'Grand Wizard', wurde am Freitag, den 13. Juli 1821 geboren.

12. Vulkanausbruch

Am Freitag, den 13. November 1985 brach der Vulkan Nevado del Ruiz in Kolumbien aus. Dabei wurde eine gewaltige Schlamm- und Gerölllawine ausgelöst, die den Ort Armero verschüttet. Bei der Naturkatastrophe starben rund 25.000 Menschen.

13. Untergang der Costa Concordia

Am Freitag, den 13. Januar 2012, lief das Kreuzfahrtschiff 'Costa Concordia' vor der Mittelmeerinsel Giglio auf einen Felsen auf und kippte zur Seite. Bei dem Unglück starben 32 Menschen. Der Kapitän Francesco Schettino floh bei dem Unglück von Bord und wurde später zu 16 Jahren Haft verurteilt.

Weiterlesen: