Gartendeko selbstgemacht! 11 DIY-Ideen für draußen

gartendeko selbstgemacht
(1/11) deco&style / Olaf Sczcepaniak

Mein kleines Gartenglück

Herrlich, wenn sich das Leben wieder draußen abspielt! Damit Sie die schönste Zeit des Jahres noch mehr genießen können, hier unser Best-of an Outdoor-Ideen für Ihr zweites Wohnzimmer.

Ein Platz zum Träumen

Wer möchte sich hier nicht nach Herzenslust hinfläzen! Dafür eine Bodenmatratze unter einem Baum platzieren, Voile und Laterne über bzw. an einen Ast hängen.

Bodenmatratze „Somnia“, ca. 129 €: Jan Kurtz

gartendeko selbstgemacht
(2/11) deco&style

Poolbar für Piepmätze

An heißen Tagen freuen sich auch die Vögel über ein erfrischendes Bad und einen Schnabel voll Wasser. Hier können sie beides haben...

Das brauchen Sie: Altes Geschirr, Hammer, Heißkleber, Porzellanschale, Fugenmasse, Handbürste, Schwamm, Kleiner Porzellanvogel

Und so geht's:

Zerkleinern: Altes Porzellan in ein Geschirrtuch legen und vorsichtig mit einem Hammer in Stückchen schlagen.

Aufkleben: Die Unterseite der Geschirrscherben mit Heißkleber versehen und zunächst auf dem Rand einer Porzellanschale bzw. eines tiefen Tellers fixieren. Anschließend nach innen vorarbeiten. Dabei darauf achten, zwischen den einzelnen Scherben kleine Zwischenräume zu lassen.

Verfugen: Wenn die Schale komplett mit Scherben bestückt ist, die Fugenmasse nach Herstellerangaben anrühren und mit einer Handbürste in die Zwischenräume reiben. Überflüssige Masse mit einem feuchten Schwamm entfernen. Porzellanvogel mit Heißkleber auf dem Rand der Schale befestigen, trocknen lassen.

gartendeko selbstgemacht
(3/11) deco&style

Kräutergarten

Geschmackvolle Kräuter aus dem Garten - das wär doch was. Natürlich sieht's gleich viel besser aus, wenn die dazugehörigen Töpfchen sommerlich gestaltet sind.

Und so geht's:

Tontöpfe mit blauem Sprühlack färben, trocknen lassen. Vogelvorlage aus dem Internet im Copyshop auf die gewünschte Größe kopieren, ausschneiden und den Umriss mit Bleistift auf die Töpfe übertragen. Motiv mit schwarzer Tafelfarbe ausmalen, trocknen lassen. Kräuternamen mit Kreide in die Vögel schreiben.

gartendeko selbstgemacht
(4/11) deco&style / Uwe Schiereck

Linienspiel

Die schmalen Streifen des Topftrios werden schnell und einfach mit Serviettentechnik appliziert.

Und so geht’s:

Blumentöpfe farbig grundieren, trocknen lassen. Von gestreiften Papierservietten die obere Lage abziehen, mit Serviettenkleber aufbringen. Töpfe zum Schutz mit Klarlack einstreichen.

gartendeko selbstgemacht
(5/11) deco&style

Ein Kännchen für draußen

Helferlein als Gartendeko: Mit diesem sonnengelben Gartenhelfer wird das Bewässern zum Vergnügen. Dafür die Gießkanne mit einem feinen Pinsel und blauem Lack in einem floralen Muster bemalen, trocknen lassen. Mit weißem Lack oben und unten einen Streifen malen, ebenfalls trocknen lassen.

Gießkanne „Socker“, verzinkt, ca. 8 €: Ikea

gartendeko selbstgemacht
(6/11) deco&style / Olaf Sczcepaniak/Uwe Schiereck

Schutzzone

Mit diesem fröhlichen Paravent sind Sie vor fremden Blicken sicher und haben das Urlaubsfeeling stets auf Ihrer Seite. Nach Gebrauch lässt er sich platzsparend zusammenklappen. Tipp: Statt Stoff können Sie auch einen Duschvorhang ins Gestell spannen – das erspart die Näharbeit.

Ähnlich gesehen: Paraventgestell, etwa 59 €: Liamare über www.schneider.de

gartendeko selbstgemacht
(7/11) deco&style / Olaf Szczepaniak

Topfparade

Klar können Sie die Tontöpfe nach dem Bemalen auch einzeln aufstellen und bepflanzen.

Und so geht's:

Blumentöpfe mit Zinkhaftgrund (Baumarkt) grundieren und mit 2in1-Lack streichen. Nach dem Trocknen Streifen mit Malerkrepp in Wunschbreite abkleben und lackieren. Farbe gut trocknen lassen, Klebeband vorsichtig abziehen.

Hakenregal, 128 x 56 cm, ca. 85 €: Car

gartendeko selbstgemacht
(8/11) deco&style / Uwe Schiereck

Tischkleid

Der Sommer kommt hier als Gartendeko gleich streifenweise auf den Tisch. Dafür Filzstreifen in verschiedenen Farben und Längen an den Kanten aneinandernähen – fertig ist der Läufer für die Gartenparty.

gartendeko selbstgemacht
(9/11) deco&style

Dauerblüher

DIY-Ideen für jede Saison: Die rot-weißen Streifenblumen sind absolut pflegeleicht und blühen sagenhafte 365 Tage im Jahr!

Das brauchen Sie: rot-weiß gestreifte Webbänder, Styroporkugeln, Stecknadeln, Schere, Holzstab, Sprühfarbe in Weiß und Rot

Und so geht's:

1. Band zuschneiden: Schneiden Sie die Webbänder (Stoffabteilung) schräg in ca. 15 cm lange Streifen. Unser Tipp: Benutzen Sie dafür am besten eine Stoffschere. Damit fransen die Kanten nicht aus.

2. Band fixieren: Fassen Sie drei Webbandstreifen zusammen und formen Sie sie zu einem Kreis. Stecken Sie sie dann mit einer Stecknadel auf eine Styroporkugel (Ø 10 cm, Bastelladen). Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis die gesamte Kugel mit Stoffschlaufen bedeckt ist.

3. Kugeln aufstecken: Färben Sie einen Holzstab (Ø 0,5 cm, Bastelladen) mit Sprühfarbe weiß oder rot und lassen Sie ihn trocknen. Anschließend stecken Sie die Kugel auf.

Unser Tipp: Wenn Sie mögen, können Sie noch ein schmales Schleifenband unterhalb der Blüte um den Stab knoten.

gartendeko selbstgemacht
(10/11) deco&style

Decke mit Klettverschluss

Von der praktischen Picknickunterlage zur bequemen Bankauflage, ist der Weg weniger schwierig als gedacht.

1. Schneiden Sie den Stoff in zwei 115 cm lange und 11 cm breite Streifen.

2. Kanten ca. 1 cm nach innen umbügeln. Streifen in der Mitte falten, sodass sich die Breite halbiert.

3. Die offenen Kanten umsäumen.

4. Klettband auf die Breite des Stoffstreifens zuschneiden.

5. Einen Teil des Klettbands auf das Ende des Stoffstreifens nähen.

6. Stoffstreifen wenden, den anderen Teil des Klettbands an das zweite Ende auf den Stoff nähen.

7. Decke zusammenfalten, auf die Bank legen, mit den Stoffstreifen fixieren.

Klappbare Gartenbank, ca. 149 €: Tchibo

gartendeko
(11/11) deco&style

Pflanzenstecker

Hier verlieren Sie garantiert nicht den Überblick: Wenn Sie Keimlinge selber ziehen möchten, kann eine Beschriftung sehr hilfreich sein. Und wenn die Pflanzen dann herangewachsen sind, sind die Stecker eine hübsche Zierde. Die DIY-Anleitung gibt's hier.