Damit müssen sie nun leben

Harte Konsequenzen für Jenny und Andrej nach Sommerhaus-Mobbing!

Nach dem Sommerhaus-Mobbing gibt es nicht nur einen Shitstorm gegen Jenny und Andrej, sondern auch noch diese harten Konsequenzen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie sind gerade in aller Munde: Bachelor Andrej Mangold und seine Freundin Jennifer Lange müssen sich aktuell einem Riesen-Shitstorm wegen ihrer Teilnahme im "Das Sommerhaus der Star" geben. Und das nicht umsonst, denn viele der Zuschauer kritsieren die beiden, Mobbing im Sommerhaus gegen Eva Benetatou betrieben zu haben. Das hat nun starke Konsequenzen: einige Werbepartner distanzieren sich von den beiden Influencern. 

Mobbing im Sommerhaus hat Konsequenzen für Jenny und Andrej

Das sollte dem Paar doch zu denken geben: Mehrere Werbepartner distanzieren sich nun öffentlich von Andrej und Jenny. Das haben vor allem die Zuschauer erwartet, denn auf Instagram kritisieren diese immer wieder Marken wie "Oceans Apart". Die Labels sollten sich vom Sommerhaus-Paar distanzieren, fordern die Zuschauer auf Instagram. 

Natürlich ging das auch nicht spurlos an den Werbepartnern vorbei. Das Sporlabel steht vor allem für Body Positivity und Toleranz - genau deshalb, passt dabei keine Person zur Marke, die öffentlich schickaniert und beleidigt. 

Fans drohen mit Boykott

Nach den bisherigen Vorfällen, drohten die Fans tatsächlich die Marke zu boykottieren, ehe sie nicht die Kooperation mit Jenny auflösen.
Nun reagiert die Marke auf Instagram: „Da wir mit ihr bereits länger zusammenarbeiten [...], möchten wir uns die Folgen erstmal angucken und die Lage selbst bewerten. Danke, dass ihr uns darauf aufmerksam gemacht habt, und wir werden das auf jeden Fall prüfen!"

Auch die Kosmetikmarke "Hello Body" prüfe die aktuellen Ereingisse und kümmere sich um weitere Maßnahmen, heißt es. 

"Die Limo" beendet Kooperation mit Jenny und Andrej

Neben den beiden Beauty-Marken, greift nun "Die Limo" hörter ein: Das Getränk von Granini beendet die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung: „Auch wir grenzen uns von Mobbing und Diskriminierung in jeglicher Form ab. Da Jennifer Lange durch die Teilnahme an der Sendung 'Das Sommerhaus der Stars' mit diskriminierenden Äußerungen in Verbindung gebracht wird, haben wir sie gebeten, die [...] einmalige Kooperation zu löschen." Ob das Andrej und Jenny zum Nachdenken anregen wird? Wir würden es uns für die beiden wünschen!

Lies hier weiter: