Model

Heidi Klum: Was sie Papa Günther zu verdanken hat

Nach ihrem 50. kann Heidi Klum auf eine Mega-Karriere zurückblicken – und die hat sie auch Papa Günther zu verdanken …

Heidi Klum
Foto: Mondadori Portfolio / Kontributor / Getty Images
Auf Pinterest merken

Unfassbar, wie schnell die Zeit vergeht! Jetzt feierte Topmodel Heidi Klum nun schon ihren 50. Geburtstag. Dabei war es doch gefühlt erst gestern, als sie in Thomas Gottschalks (77) Late Night Sendung den Modelwettbewerb gewann und den Grundstein für ihre sagenhafte Karriere gelegt hat.

Nun stehen im Hause Klum in diesen Tagen alle Zeichen auf Neubeginn. „Man muss auch irgendwo verzeihen können“, sagt Günther Klum (77) vor kurzem in einem Interview. Und macht damit den ersten Schritt auf seine Tochter Heidi (50) zu.

Endlich, nach Jahren des Familienzwists. Und vor allem, weil Heidi zum Jubel-Jubiläum gewiss all Ihre Liebsten um sich haben will.

Das könnte dich auch interessieren:

Heidi Klum- Hier kam es zum Zwist zwischen Tochter & Papa Günther

Günther Klum jahrelang die Karriere seiner Tochter unterstützt und erst recht vorangetrieben. In ihrer Modelsendung Germany’s next Topmodel war er der Mann hinter den Kulissen, der Manager von Heidis Models. „Ich habe 15 Staffeln lang viel abgefangen. Ich war immer der Bad Cop, Heidi der Good Cop. Das ist okay, ich kann einiges ab”, erklärte der Rheinländer vor einiger Zeit. Doch es ist kein Geheimnis, dass sich der 77-Jährige und die Unternehmerin in den vergangenen Jahren kaum noch gesehen haben, kaum noch miteinander sprachen.

Wir erinnern uns: Der Streit zwischen beiden entbrannte, weil Günther Klum angeblich nicht mit Heidis jungem Ehemann Tom (33) einverstanden war. Der Hochzeit im Februar 2019 auf einer Luxusjacht in Capri blieb er fern. Und damit begann das Unheil! Vier Jahre Streit und Funkstille. Doch damit soll Schluss sein!

Papa Günther will sich mit Tochter Heidi Klum versöhnen - bevor es zu spät ist...

Vor allem Papa Günther will sich aussöhnen. Bevor es zu spät ist. Denn seit ein paar Monaten geht es Heidis Vater gar nicht gut. 2009 streckte ihn ein Schlaganfall nieder. Jetzt ist es das Knie. „Ich brauchte ein neues Gelenk“, erzählt Günther Klum offen. Seit nun schon zwölf Jahren plagt ihn Arthrose im linken Knie. „Das ist schmerzhaft. Die Operation war 50 Minuten vorbei, aber die gesamte Heilung dauerte ein Dreivierteljahr. Es gibt immer noch Tage, da gehe ich wie eine Ente …“

In Momenten wie diesen wird Günther Klum bewusst, dass er die Ewigkeit nicht gepachtet hat. Jeden Tag wird die Zeit weniger, Zeit für wichtige Dinge, die man nicht aufschieben sollte. Außerdem vermisst er seine Enkelkinder, die er wohl ebenfalls schon lange nicht mehr gesehen hat. Vor allem Leni, sein kleines großes Mädchen. „Sie ist immer geradeaus und ich hoffe, das hat sie von mir”, schwärmte er stolz. Bleibt nur zu hoffen, dass in der Familie Klum bald alles wieder ist wie früher. Das wäre doch auch für Heidi das allerschönste Geschenk!

In Sachen Männern fand Heidi Klum spät ihr Glück

„Ich habe die Liebe meines Lebens gefunden, lieber spät als nie”, sagte Heidi 2019 über ihren Tom. Denn zuvor hat Heidi immer wieder Trennungen verkraften müssen, sogar zwei gescheiterte Ehen hinter sich. Dass sie mit dem Musiker nun endlich angekommen zu sein scheint, liegt offenbar an den gemeinsamen Wurzeln. Beide sind Deutsche, teilen die gleichen Werte, Tugenden und Vorlieben wie Pünktlichkeit und typisch deutsches Essen…

Im Video: Heidi Klum enthüllt ihr pikantes Ehegeheimnis - jetzt kommt alles raus!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link

Artikelbild und Social Media: Mondadori Portfolio / Kontributor / Getty Images