Auweia

Helene Fischer - Das hält keine Ehe aus! Unfassbar, was jetzt ans Licht kommt

Bei Helene Fischer und ihrem Mann Thomas geht's hin und her. Wie sie aus der Mühle rauskommen, ist ein Rätsel.

In Helene Fischers Ehe ist viel los.
Foto: Andreas Rentz/Getty Images
Auf Pinterest merken

Als sie nach dem letzten Konzert ihrer Tournee Hand in Hand auf der Bühne in Frankfurt standen, haben sie geweint: Unser Superstar Helene Fischer (39) und ihr Mann Thomas Seitel (38) zeigten sich den Fans tief verzweifelt. Verzweifelt, weil sie Angst haben vor dem, was nun auf sie zukommt? Ihr neues Leben nach dem „Rausch“ – es ist offenbar so anders, als sie sich ihre Zukunft erträumt haben. Besonders Thomas, den sie für ein paar Wochen als Artisten ins Rampenlicht geholt hat, verschwindet wieder in seinem Schatten-Dasein. Das hält doch keine Ehe aus!

Auch interessant:

Helene Fischer: Steht ihre Ehe auf der Kippe?

Kaum waren die beiden mit Töchterchen Nala (wird am 18.12. zwei Jahre alt) daheim, packte Helene schon wieder die Koffer: die Abschiedssendung von Show-Dino Thomas Gottschalk (73), die Aufzeichnung ihrer Weihnachtsshow – eine besinnliche und harmonische Adventszeit zu Hause? Von wegen!

Wir Fans ahnten nicht, wie sehr Helene die Bühne braucht. „Sobald ich in meinem Outfit stecke und die Heels anhabe, legt sich bei mir ein Schalter um. Mein Körper vibriert, ich will dann nach vorn. Ich bin wie ein Rennpferd, das nach draußen möchte“, erklärt sie. Kurz vor ihrem Hochzeitstag quält sie diese innere Zerrissenheit mehr denn je: Wenn sie im Scheinwerferlicht steht, vermisst sie die Familie. Ist sie bei ihren Lieben, fehlt ihr die Glamour-Musikwelt. Freunde machen sich Sorgen um sie. Zerbricht sie an dem Zwiespalt? Steht ihre Ehe etwa schon auf der Kippe?

Helene Fischer: 2024 mit guten Vorsätzen retten

Als sie zum letzten Mal auf der „Wetten, dass..?“-Bank von Gottschalk saß, sprach Helene sogar über das Thema zweites Baby. Noch sei alles in Ordnung und nichts unterwegs, sagte sie. Und es sollte wohl scherzhaft klingen. Doch, liebe Helene, wann soll das Kind denn kommen? Sie steckt bereits wieder in den Planungen für die 360 Grad Stadion Tour und und und …

Vielleicht braucht sie auch diese kleinen Fluchten aus ihrem Zuhause am Ammersee. Denn was nach Idylle am See klingt, ist in Wahrheit Fort Knox. Kameras überall, Alarmanlagen, hohe Zäune und Bäume, die selbst den schönen Seeblick zum Teil verdecken. Ein unbeschwertes Leben mit der Familie – kaum möglich.

Und nun kommen wir noch mal auf ihren Ehemann Thomas zurück. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass er jetzt stempeln gehen muss, um Versicherungs- und Rentenansprüche zu behalten. Wenn das nicht am Ego kratzt … Hoffen wir, dass die kleine Familie mit guten Vorsätzen in 2024 rutscht. Denn nur damit können sie ihre happy Zukunft retten!

Von Helene Fischer tauchten kürzlich Bilder mit einem anderen Mann auf. Was es damit auf sich hat, erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: Andreas Rentz/Getty Images