Bittere Enttäuschung

Helene Fischer: Fieser Verrat! Ihr Herz ist gebrochen - und das auch noch jetzt

Was für eine Enttäuschung für Helene Fischer: Aus ihrem engsten Kreis kam jetzt die Nachricht ihrer Schwangerschaft ans Licht. Doch wer hat es verraten und ist der Sängerin damit in den Rücken gefallen?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Eigentlich eine frohe Botschaft: Helene Fischer, die wohl beliebteste, deutsche Schlagersängerin, ist schwanger! Auf der einen Seite ein Grund zur Freude, auf der anderen Seite steht der Verrat: Wer aus Helenes engstem Kreis hat das süße Geheimnis frühzeitig und rücksichtslos ausgeplaudert?

Helene Fischer: Verrat im engsten Kreis

Helene Fischer hält ihr Privatleben meist unter Verschluss und antwortet stets wohl überlegt und sehr zurückhaltend auf Themen, die ihre Beziehungen oder ihre Familie betreffen. Umso erstaunlicher ist es, dass die "Bild"-Zeitung jetzt ihre Schwangerschaft offen legt, obwohl Helene mit dieser süßen Nachricht noch nicht an die Öffentlichkeit gehen wollte. (Quelle: abenzeitung-muenchen.de)

Auf Instagram bestätigt sie schließlich doch die Gerüchte und zeigt deutlich ihre Enttäuschung über einen möglichen Verrat: "Was soll ich sagen, leider wurde eine Nachricht offengelegt, die wir gerne noch ein bisschen privat für uns gehalten hätten. So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht."

Außerdem: "Diesmal gab es aber wohl Menschen in meinem näheren Umfeld, die anvertraute und persönliche Informationen mit den Medien geteilt haben, was mich in diesem Fall eigentlich am meisten enttäuscht", so die Sängerin.

Unmissverständlich macht sie ihren Ärger und Frust deutlich.

Wer plauderte das süße Geheimnis aus?

Die Frage bleibt, wer denn die Schwangerschaft Helenes an die Boulevard-Presse verraten hat...

Zu Helene Fischers engstem Kreis gehören natürlich ihre Eltern, zu denen Helene immer eine besonders starke Beziehung pflegte, außerdem hat die Sängerin eine Schwester. Auch ihr Manager Uwe Kanthak gehört zu den Vertrauenspersonen. Die Familie des Bald-Papas Thomas Seitel könnte ebenso über den Familiennachwuchs Bescheid wissen.

Artikelbild und Social Media: Eibner/IMAGO