Bittere Überraschung

Helene Fischer: Trauriges Aus - Jetzt wurde es offiziell bestätigt!

Noch kürzlich überraschte Helene Fischer die Fans mit neuer Musik, doch jetzt muss die Sängerin Schock-Nachrichten verkünden.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es hätte DAS Jahr für Helene Fischer werden können. Nachdem der Schlager-Star in den vergangenen Monaten die Corona-Pandemie als kreative Pause für sich genutzt hat und kaum in der Öffentlichkeit zu sehen war, hatten viele Fans nun auf ein fulminantes Comeback in 2021 gehofft.

"Helene Fischer Show" auch für 2021 abgesagt

Und es sah zuletzt tatsächlich alles danach aus. Anfang August veröffentlichte Helene Fischer ihren neuen Song, ein Duett mit Megastar Luis Fonsi. Und vor drei Tagen verkündete die 37-Jährige dann auch noch, dass ihr Album "Rausch" am 15. Oktober erscheint. "Ich hatte teilweise eine vernebelte Wahrnehmung, wie ich mich auf diesen musikalischen Einklang mit mir selbst begeben soll – bis zu dem Zeitpunkt als Song für Song entstand, jedes Wort darin für mich die Erfüllung brachte und alles einen Sinn machte", so die Sängerin bei Instagram zum Entstehungsprozess der LP.

Doch so groß die Vorfreude auf die neuen Lieder auch ist, die Musikerin hat auch schlechte Nachrichten zu verkünden und die könnten sogar die anstehende Veröffentlichung des Albums überschatten. Die legendäre "Helene Fischer-Show", die seit Jahren im ZDF zu sehen ist, wird nach 2020 auch 2021 nicht ins Fernsehen zurückkehren!

ZDF begründet Absage mit Corona-Beschränkungen

ZDF-Sprecher Stefan Unglaube hat das Aus bereits gegenüber der "Bild" bestätigt: "Aufgrund der nach wie vor geltenden Beschränkungen für solch große Publikumsveranstaltungen haben wir uns gemeinsam mit Helene schweren Herzens dazu entschlossen, auch in diesem Jahr auf die ,Helene Fischer Show’ zu verzichten."

Helene Fischer: Bittere Demütigung am Ende des Jahres

2020 entschied sich der Sender dazu, statt einer Live-Show mit großen Stars wie Take That und Bryan Adams eine Zusammenfassung der besten Auftritte der letzten Jahre zu zeigen. Helene Fischer war in der Wiederholungs-Sendung nur am Anfang und am Ende kurz zu sehen. In diesem Jahr müssen die Fans an Weihnachten gänzlich auf sie verzichten.

Helene Fischer und ZDF: Uneinigkeit beim Showkonzept?

Stattdessen wird am 25. Dezember eine neue Ausgabe von "Dalli Dalli" mit Johannes B. Kerner gesendet. Auch hier kann das ZDF auf gute Quoten hoffen, denn die Premiere der Show im Frühjahr lockte sechs Millionen Menschen vor die Fernseher. Eine Alternative, mit der Helene-Fans sicherlich nicht zufrieden sein werden.

Warum die Show trotz zuletzt gelockerter Maßnahmen - in den Messehallen in Düsseldof wären statt der erhofften 11 000 Zuschauer nach dem Corona-Hygienekonzept von NRW rund 4000 Zuschauer mit Abstand erlaubt gewesen - nicht stattfinden kann, ist unklar. Der Zeitung zufolge sollen sich allerdings der Sender und das Team um Helene Fischer nicht auf ein Showkonzept haben einigen können.

Artikelbild und Social Media: MAGO / STAR-MEDIA