Trauer um den Moderator

Jan Hahn: Todesursache - Was bisher bekannt ist

Moderator Jan Hahn ist im Alter von nur 47 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Schock über den Tod von Moderator Jan Hahn sitzt noch immer tief. Am Donnerstagabend teilte sein Sender RTL mit, dass der TV-Star am Dienstag im Alter von nur 47 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben sei. Eine Meldung, die Kollegen wie Fans völlig unerwartet traf.

Jan Hahn starb nach kurzer, schwerer Krebs-Erkrankung

Wie die "Bild"-Zeitung nun erfahren haben will, starb Jan Hahn nach einer Krebserkrankung. Um welche Krankheit es sich genau gehandelt hat, ist nicht bekannt. Bis vor wenigen Wochen schien es dem Moderator aber noch gut zu gehen. Am 19. Februar stand er zum letzten Mal für seine Sendung "Guten Morgen Deutschland" vor der Kamera.

Nach Tod von Jan Hahn: RTL-Moderatorin bricht in Live-Sendung in Tränen aus

Im März sollte er dann wieder im Studio auftreten, meldete sich aber vor rund einem Monat krank, berichtet "t-online". Vor die Kamera kehrte der beliebte Fernsehstar nicht mehr zurück. Der Wahl-Kölner hinterlässt seine Freundin Constanze sowie seine drei Kinder. Das jüngste, eine Tochter, kam erst im Mai 2019 zur Welt.

Zum Weiterlesen: