Oh nein!

König Charles: Ärzte alarmiert! So schlecht geht es ihm wirklich

Das Rätselraten um die Gesundheit von König Charles geht in die nächste Runde! Wächst ihm jetzt alles über den Kopf?

König Charles: Ärzte alarmiert! So schlecht geht es ihm wirklich
Foto: IMAGO / i Images

Rote, geschwollene Finger, ein heimlicher Zusammenbruch hinter den Palasttüren und ein vermeintliches Abkommen mit Sohnemann William (40): König Charles III. (73) scheint es zunehmend schlechter zu gehen ...

Auch interessant:

Sorge um seine Gesundheit! So schlecht geht es König Charles III. wirklich

Einem Insider zufolge, der von "ok-magazin.de" zitiert wird, behielt der britische Monarch während der Trauerzeit und dem Begräbnis seiner geliebten Mutter zwar die Fassung, doch "hinter den Palasttüren brach er zusammen". "Mir wurde gesagt, er sei emotional zusammengebrochen und hätte seiner Frau Camilla gesagt, sein neues Leben sei zu viel für ihn. Er war müde und hatte Panik bezüglich dessen, was als König vor ihm liegt", heißt es.

Und nicht nur das! So tauchten zuletzt immer wieder Fotos auf, auf denen König Charles ungewöhnlich aufgedunsene Finger hat. "Seine roten geschwollenen Finger können auf Ödeme hindeuten, die in der Tat Indizien für eine Herzinsuffizienz sein können", warnen Mediziner.

Zusammenbruch hinter den Palasttüren! Dankt König Charles bald ab?

Im Buckingham Palace scheint derweil die Sorge um den König zu wachsen. So heißt es, dass Sohnemann Prinz William bereits darüber informiert wurde, dass er schon bald in die Fußstapfen seines Vaters treten werde. "König Charles" Regentschaft wird eine der kürzesten der letzten 200 Jahre sein. Die Ärzte haben William gesagt, er solle sich bereithalten", plaudert der Palast-Insider aus dem Nähkästchen.

Im Video: Wird der kleine Prinz George überfordert?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / i Images