Royals

Königin Elizabeth: Harry, ich verzeihe dir! Ihr letzter Akt der Gnade

Glücklich blickt Königin Elizabeth in die Zukunft: Ihr Lieblings-Enkel Harry will zurück in den Schoß der Familie.

Glücklich blickt Königin Elizabeth in die Zukunft: Ihr Lieblings-Enkel Harry will zurück in den Schoß der Familie.
Foto: IMAGO / i Images

Königin Elizabeth: Ihr letzter Akt der Gnade?

Mit glänzenden Augen und einem glücklichen Lächeln blickt Königin Elizabeth (96) in die Zukunft. Ihr Lieblings-Enkel Harry (37) will zurück in den Schoß der Familie. Und als seine Großmutter empfängt sie ihn mit offenen Armen. Ihr letzter Akt der Gnade: „Harry, ich verzeihe dir!“

Momentan sehnt sich die Monarchin nach den Sommerferien. Auf Balmoral in Schottland kommt nämlich die ganze Familie zusammen. Und dieses Jahr wird auch Harry mit seinen Kindern, Archie (3) und Lilibet (11 Monate) anreisen. „Nach dem schwierigen Jahr sieht man endlich wieder Freude in ihren Augen“, verrät ein Palastmitarbeiter. Die frohe Botschaft erhielt Elizabeth von Harry höchstpersönlich. Der war auf seiner Heimreise von den „Invictus Games“ in Den Haag nochmals kurz in England. Er hatte neben versöhnlichen Worten auch noch ein hübsches Fotoalbum mit aktuellen Bildern ihrer Urenkel im Gepäck. „Harry zeigte ihr auch mehrere Heimvideos auf seinem Handy“, erzählt ein Palastmitarbeiter und ergänzt: „Seit Ewigkeiten hat man die Königin nicht mehr so lachen gehört.“

Königin Elizabeth steht Prinz Harry zur Seite

Sofort veranlasste die Queen nach einem Pony für Lilibet zu suchen. Ein perfektes Geschenk zu ihrem ersten Geburtstag im Juni. Und für Archie soll ein Mini-Rolls-Royce hergerichtet werden. Mit dem ist schon Charles (73) durch die Gärten des Schlosses in Schottland gedüst. Der erste Besuch ihrer beiden „amerikanischen Urenkel soll etwas ganz Besonderes werden!

Während es Elizabeth bei Harry leicht fällt, ihm den „Megxit“ zu vergeben, ist ihre Schwiegerenkelin ein anderes Thema. Denn bei dem gemeinsamen Besuch vor den „Invictus Games“ katapultierte sich Meghan (40) endgültig ins Aus. Heimlich hatte die Amerikanerin nämlich versucht, ein Video von Harry und der Queen zu machen! Noch schlimmer: Es sollte Teil der Netflix-Doku „Heart of Invictus“ werden! Doch sie flog sofort auf. Die Folge: Das Treffen endete abrupt nach 15 Minuten.

Das war der letzte Nagel im Ehe-Sarg von Harry. An einer Scheidung führt kein Weg mehr vorbei. Und die Queen steht ihm nicht nur mit Rat, sondern notfalls auch mit Geld zur Seite. Zwar baut Elizabeth gesundheitlich immer mehr ab, aber als Familie werden sie sich gegen die berechnenden Angriffe der Schauspielerin wehren. Die nötige Kraft gewinnt die Königin allein aus der Vorfreude auf den Familien-Sommer.

Im Video: Die Queen ändert ihr Testament!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / i Images