HäkelanleitungKuscheliges Curly Kissen häkeln

Curly Kissen
In black and white ist das Kissen ein besonderer Hingucker!
Foto: © Gräfe und Unzer Verlag

Du wolltest schon immer einen richtig kuscheligen Kissenbezug für Dein Bett oder Sofa haben? Dann haben wir hier die perfekte Anleitung für Dich! 

Das brauchst Du: 

  • Wollmischgarn (50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl, Lauflänge ca. 55 m/50 g), 750 g in Hellblau: Mille II von Lana Grossa
  • Häkelnadel Nr. 7
  • Kissen-Inlett, 50 × 50 cm    

Und so wird’s gemacht:

Maschenprobe:
Feste Maschen, Nadel Nr. 7
9 M × 11 R = 10 × 10 cm

Das kuschelige Kissen arbeitest du auf der Rückseite ganz easy mit festen Maschen. Für die Eyecatcher-Vorderseite verwendest du zusätzlich halbe Stäbchen und jede Menge Luftmaschen. Just be careful: Alle Luftmaschen-Ketten sollten genau gleich lang sein, damit die schicken Schlaufen auch schön gleichmäßig werden und richtig was hermachen.

Front Pillow:
Sequenzen zwischen Sternchen (*) werden jeweils wiederholt. Du startest die Vorderseite deines curly Kissens ganz easy mit einer Luftmaschen-Kette aus 48 Luftmaschen.
1. Reihe: 1 feste Masche in die 2. Luftmasche ab Nadel und in jede weitere Luftmasche häkeln, abschließen mit 1 Wende-Luftmasche, wenden.
2.–30. REIHE: Du häkelst nun fortlaufend 1 feste Masche in jede Masche.
31. REIHE: 1 feste Masche in die 1. Masche häkeln, folgende Sequenz bis zur vorletzten Masche wiederholen * 8 Luftmaschen, 1 feste Masche vorne (fMv)*, 1 feste Masche in die letzte Masche häkeln, 2 Wende-Luftmaschen, wenden.
32. REIHE: 1 halbes Stäbchen in jede Masche der Reihe häkeln.
33.–56. REIHE: Die 31. und 32. Reihe wiederholst du nun fortlaufend. Faden abschneiden und vernähen.

Back Pillow:
Für die Rückseite deines comfy Kissens häkelst du nun eine Luftmaschen- Kette aus 48 Luftmaschen.
1. REIHE: 1 feste Masche in die 2. Luftmasche ab Nadel und in jede weitere Luftmasche häkeln, abschließen mit 1 Wende-Luftmasche, wenden.
2.–56. REIHE: Du häkelst nun fortlaufend 1 feste Masche in jede Masche, bis dein Häkelstück 50 cm hoch ist. Zuletzt schneidest du den Faden ab, ziehst ihn durch die letzte Schlinge auf der Nadel und vernähst ihn.

Fertigstellung:
Nun legst du die beiden Kissenseiten aufeinander, die linken Seiten sind dabei einander zugewandt. Mit dem Matratzenstich nähst du das Kissen ganz easy zusammen. Jetzt nur noch die Kissenhülle über das Inlett ziehen, die letzte Seite mit dem Matratzenstich schließen und die Fäden vernähen.

Tipp:
Sehr schick sieht das Kissen auch in black and white aus, indem du das Rückenteil einfarbig häkelst und das front pillow halb weiß, halb schwarz. So wird‘s richtig curly! Be creative!

Hier findest Du die komplette Anleitung zum Downloaden. 
 

Kategorien: