Frauen-Gesundheit

Let’s Talk About Endometriose: Wissen und Tipps im Ratgeber der Stiftung Warentest

Entdecke den neuen Ratgeber 'Let's talk about Endometriose', herausgegeben von der Stiftung Warentest. Erfahre alles über Diagnose, Behandlungsmöglichkeiten und Schmerztherapie direkt von zwei Expertinnen.

Let’s talk about Endometriose
Eine von zehn Frauen ist von Endometriose betroffen. Foto: Wunderweib/PR
Auf Pinterest merken

Endometriose zählt zu den häufigsten gynäkologischen Erkrankungen. Eine von zehn Frauen ist davon betroffen, allein in Deutschland sind es ca. 2 Millionen. Endometriose ist eine gutartige, aber chronische Erkrankung, bei der gebärmutterschleimhautartiges Gewebe außerhalb der Gebärmutter wächst. Die Wucherungen siedeln sich zum Beispiel an den Eierstöcken, im Bauch- und Beckenraum, am Darm, der Blase, den Harnleitern oder Bauchfell an und verursachen oft starke Schmerzen.

Zwar rückt die Krankheit in den letzten Jahren immer mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit, Betroffene werden dennoch häufig von ihrem Umfeld und Ärzt:innen nicht ernstgenommen und mit ihren Schmerzen alleine gelassen.

Let’s talk about Endometriose: Hier kannst du den Ratgeber der Stiftung Warentest kaufen

Ratgeber können Betroffenen dabei helfen, die Krankheit besser zu verstehen und die für sie beste Behandlungsmethode zu finden. Im März 2024 hat die Stiftung Warentest den Gesundheitsratgeber "Let’s talk about Endometriose" der Medizinerin Dr. med. Stefanie Burghaus und der Wissenschaftsjournalistin Dr. Sigrid März herausgebracht. Für 20 Euro bekommst du das Buch bei Amazon, Thalia oder direkt bei der Stiftung Warentest.

Darin geht es um die Diagnose der Endometriose inklusive Anzeichen, Symptomen und Krankheitsverlauf, die Behandlungsmöglichkeiten (Medikamente, Operation, Reha, Ernährung und Selbsthilfe), Hormontherapie, Hormonpräparate und Familienplanung sowie praktische Fallbeispiele, Tipps zu Ärzten und Psyche.

Die Autorinnen von "Let’s talk about Endometriose"

Dr. med. Stefanie Burghaus ist seit 2017 leitende Oberärztin am Endometriosezentrum des Universitätsklinikums Erlangen. Im Jahr 2020 trug sie als Koordinatorin zur Aktualisierung und Überarbeitung der Richtlinien bei, die sich mit der Diagnostik und Behandlung von Endometriose bei Patientinnen auseinandersetzen.

Dr. Sigrid März arbeitet als freie Wissenschaftsjournalistin und Autorin. In ihrer Rolle als leitende Redakteurin bei MedWatch durchsucht sie das Internet regelmäßig nach unseriösen und gefährlichen Heilversprechen. Weiterhin ist sie als Dozentin tätig und unterrichtet journalistisches Schreiben.

Endometriose, das Chamäleon der Gynäkologie

Endometriose wird aufgrund der vielfältigen Symptome auch als "Chamäleon der Gynäkologie" bezeichnet. Starke Menstruationsschmerzen sind ein häufiges Symptom. Die Schmerzen können allerdings sowohl zyklusabhängig als auch zyklusunabhängig auftreten. Endometriose kann zudem im ganzen Körper Schmerzen verursachen.

Mehr Informationen findest du auf der Seite der Endometriose Vereinigung Deutschland e.V.

Weitere Bücher über Endometriose

Wenn du auf der Suche nach weiteren Büchern über Endometriose bist, dann wirf einen Blick auf unsere Auswahl.

Jetzt bestellen