Schlager

Maite Kelly: Ist sie etwa unheilbar krank?

Schockierender Auftritt, der Schlimmes vermuten lässt: Ist die beliebte Sängerin Maite Kelly etwa unheilbar krank?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es sollte ein unvergesslicher Auftritt werden! Als Maite Kelly (41) vor einigen Tag die Bühne in Giovanni Zarrellas (43) Samstagabendshow betrat, stellten sich alle auf ein Feuerwerk der Powerfrau ein. Doch die Sängerin schockierte ihr Publikum.

Maite Kelly: Verstörender Auftritt

Mit brüchiger, zittriger Stimme, ganz schüchtern und in der Tonlage eines Kindes hauchte sie ins Mikrofon. Der Moderator führte sie an der Hand von der Bühne. „Du hilfst mir, dankeschön“, flüsterte sie.

Die verstörenden Szenen hinterließen besorgte Gemüter. „Sie kam mir seltsam vor. Als wäre sie in einer anderen Welt“, schreibt ein Fan im Internet. Und: „Was ist mit ihr? Holt einen Arzt.“ Offenbarte ihr Auftritt, dass sie unheilbar krank ist?

Vor einer Weile verriet die Sängerin, dass sie unter einer starken Schilddrüsen-Unterfunktion leidet. Und neben körperlichen Symptomen, beeinflusst dies auch die Seele. Es kann zu Gefühlsschwankungen, Apathie, ja sogar zu depressiven Verstimmungen kommen.

Erfahre mehr: Maite Kelly: Nach verwirrendem TV-Auftritt - So ging es weiter!

Ist die ungklückliche Familiengeschichte schuld an der Krankheit?

Solch seelische Leiden, sie traten in Maites Familie bereits häufiger auf. Bruder Michael Patrick (43) etwa befand sich vor vielen Jahren in einer schwere psychischen Krise.

„Ich war depressiv und hatte eine ganz große innere Leere gespürt. In dem entscheidenden Moment, wo ich mein Leben hätte beenden können, habe ich es nicht gemacht“, erzählte er. Schwester Patricia (51) litt unter einem Burn-Out, sie fühlte sich ausgebrannt. „Wir waren unglücklich. Vielleicht gab es teilweise depressive Stimmung. Es hat sich in der Familie verbreitet wie eine Epidemie, das war angsteinflößend“, verriet die Sängerin einmal.

Maite Kelly stärkte ihre Seele bislang durch ihren tiefen Glauben. Mithilfe von Gebeten und der Beichte hielt sie ihren „inneren Kompass“ bisher im Gleichgewicht. Es wirkt, als wäre er aus der Balance geraten …

Artikelbild uns Social Media: Isa Foltin/gettyimages