Ihr Glaube stützt die Sängerin

Maite Kelly: Tragischer Verlust - Was gibt ihr jetzt noch Halt?

Der Tod ihrer Schwester Barby war ein tragischer Verlust für Maite Kelly. Wer ihr jetzt noch Halt gibt …

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es war ein langer Kampf, den Barby am Ende doch verloren hat. Die Trauer bei den Kellys ist noch immer groß – ihre geliebte Schwester Barbara Ann starb am 15. April im Alter von nur 45 Jahren. Ein schlimmer Schock, auch für Sängerin Maite Kelly (41)!

Sophia Loren: Der traurige Abschied einer Diva

Maite Kelly: Ihre Schwester hatte viele Narben auf der Seele

Schon seit 1999 litt Barby an schweren psychischen Problemen. In der ehemaligen Familienband, der Kelly Family, spielte sie Gitarre und Percussions und sang. Doch dass die irischamerikanische Musikerin viele Narben auf der Seele hatte, wusste lange Zeit keiner ihrer zahlreichen Fans – auch nicht, als sie sich im Jahr 2000 aus der Band zurückzog. Erst drei Jahre und viele Nachfragen später machte ihr Bruder Jimmy Kelly (50) öffentlich, dass sie sich aufgrund ihrer seelischen Krankheit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. Er sagte außerdem, dass sie nicht alleine leben könne und deshalb bei Pflegeeltern unterkam.

Giovanni Zarella: Wird er der neue Florian Silbereisen?

Ihr Glaube gibt Maite Kelly Kraft

Dort besuchten ihre Geschwister sie oft und waren für sie da. Auch Maite. Auf Instagram veröffentlichte sie einen emotionalen Post. Unter einem alten Schwarzweiß-Foto, das sie und ihre Schwester als Kinder zeigt, schrieb sie voller Trauer die rührenden Worte: „Barbara Ann Kelly – 28.04.1975 bis 15.04. 2021. Mama Barbara und Papa Dan halten dich fest in ihren Armen. Du bist jetzt zu Hause. Deine dich immer liebende kleine Schwester Maite. Ruhe in Frieden.“

In Gedanken ist die Sängerin ständig bei ihrer Schwester, sie weint viel. Halt gibt ihr jetzt ihre Familie. Die gesamte Kelly Family hält in diesen schweren Tagen zusammen, jetzt noch mehr denn je.

Auch ihre drei Kinder trösten Maite über den tragischen Verlust hinweg und beten mit ihr gemeinsam. Da Maite ein sehr gläubiger Mensch ist, ist sie davon überzeugt, dass sie ihre geliebte Schwester eines Tages wieder sehen wird. Hoffentlich!

Das könnte dich auch interessieren: