Traurig

Martin Semmelrogge musste seinen geliebten Buddy in den Himmel entlassen!

Es gibt keinen Tag, an dem Martin Semmelrogge nicht an seinen Buddy denkt...

Es gibt keinen Tag, an dem Martin Semmelrogge nicht an seinen Buddy denkt...
Foto: IMAGO / Joachim Sielski

Martin Semmelrogge: Er hatte ihn 2010 gerettet

Es gibt keinen Tag, an dem Martin Semmelrogge nicht an den kleinen Buddy denkt. Der Schauspieler musste sich kürzlich von seinem geliebten Hund verabschieden. „Er war herzkrank und hatte eine chronische Bronchitis. Zum Schluss hat er kaum noch Luft bekommen, wir mussten ihn in den Himmel entlassen“, sagt Semmelrogge traurig zu DAS NEUE BLATT...

Zwölf Jahre gingen der Schauspieler und sein treuer Terriermischling durch dick und dünn. 2010 hatte Martin Semmelrogge den Hund aus dem Tierheim gerettet. „Er war zusammen mit unserem Hund Teddy ein echtes Familienmitglied“, so der 66-Jährige.

Martin Semmelrogge: Die Trauer ist noch da

Es gibt keinen Tag, an dem Martin Semmelrogge nicht an seinen Buddy denkt...
Terriermischling „Teddy“ durfte kürzlich mit zu einer Veranstaltung in Berlin. Er sollte sich Zuhause nicht so allein fühlen… Foto: IMAGO / Agentur Baganz

Die Trauer, sie ist noch da. Doch der Schauspieler und seine Lebensgefährtin Regine (54) wussten, dass der finale Augenblick kommen würde. „Wir haben schon seit Wochen darüber nachgedacht, Buddy zu erlösen. Wir haben ja auch gemerkt, dass es ihm immer schlechter geht.“

An Buddys letztem Tag machten alle zusammen zu Hause auf Mallorca noch mal einen Ausflug. „Wir sind mit Buddy und Teddy baden gegangen, Teddy hat Stöckchen aus dem See geholt“, erzählt Martin. Dann war es so weit – für die erlösende Spritze. „Wir setzten uns ins Auto, er schaute mit schlabbernden Ohren aus dem Fenster. Beim Arzt haben wir ihn im Arm gehalten und zum Abschied geküsst.“

Im Video: Olivia Newton-John: Ihr Leben war voll von Tragödien - sie war ein Symbol der Hoffnung...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Joachim Sielski