Ohje

Meghan Markle: Düstere Prognose für 2022!

Turbulente Zeiten warten auf das britische Königshaus. Vor allem die Zukunft von Herzogin Meghan sieht düster aus.

Meghan Markle: Düstere Prognose für 2022!
Foto: IMAGO / PA Images

Bei ihr stecken noch so einige Pfeile im Köcher und die haben es in sich: Herzogin Meghan (40) wird auch dieses Jahr wieder für ziemliche Furore im britischen Königshaus sorgen, sieht Astrologin Debbie Frank voraus. Die Sterndeuterin hat sich die Himmels-Konstellationen für das royale Paar angeschaut und verheißt den beiden turbulente Zeiten.

Auch interessant:

Turbulente Zeiten im britischen Königshaus: Astrologin sagt Zukunft von Herzogin Meghan voraus

Gerade erst zeigten sich Harry (37) und Meghan erstmals mit Sohn Archie (2) und Töchterchen Lilibet (7 Monate). Die Herzogin schien dabei auch schon ihren dritten Baby-Bauch zu präsentieren. Eigentlich alles wie im Bilderbuch, doch Meghan kann trotz allen Glücks offenbar nicht aufhören zu stänkern.

"Im März ist sie wieder einmal in der Lage, Dinge aus dem Hut zu zaubern, die ein paar Schockwellen erzeugen", prophezeit die Astrologin und macht den "rebellischen Planet Uranus" für Meghans Gefühlsausbrüche verantwortlich.

Verhärtete Fronten: Funkt Herzogin Meghan beim 70. Thronjubiläum der Queen dazwischen?

Besonders brisant: Harrys Ehefrau könnte auch beim 70. Thronjubiläum der Queen im Juni dazwischenfunken. "Dann kann Meghans Bedürfnis, ihre Wahrheit zu sagen, andere Royals erschüttern", glaubt Debbie Frank. Das wäre fatal für die sowieso schon angespannte Beziehung zur Königsfamilie und verhärtet die Fronten womöglich für immer. Wieso kann Meghan keinen Frieden schließen? Dann dürften Archie und Lilibet auch endlich mal ihre Oma in die Arme schließen.

Prinz Harry hat es nicht leicht. So teilt ihm Herzogin Meghan sogar Taschengeld zu. Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / PA Images