Mobbing-Vorwürfe

Meghan Markle: Jetzt packt ihr Halbbruder Thomas Markle Jr. aus!

Thomas Markle Jr. hat eine klare Meinung zu den jüngsten Mobbingvorwürfen gegenüber seiner Halbschwester Meghan.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Zuge des TV-Interviews zwischen Meghan Markle (39) und Prinz Harry (36) mit Oprah Winfrey, reißen die Schlagzeilen rund um das Paar nicht ab. So wurden vorab bereits heftige Mobbingvorwürfe ehemaliger Palast-Mitarbeiter gegen die 39-Jährige schwangere Meghan laut. Halbbruder Thomas Markle Jr. (55) äußerte sich nun zu dem Thema und spricht nicht gerade positiv über seine Halbschwester. 

Das sagt Thomas Markle Jr. über Halbschwester Meghan

So sagte Thomas Markle Jr., der mit Meghan den gleichen Vater teilt, der Bild-Zeitung: "Ich weiß aus sicherer Quelle, dass die Situationen, die in dem ,Times’-Artikel beschrieben werden, wahr sind", so der 55-Jährige. Meghan Markle soll mehrere Hofangestellte gemobbt haben. "Ich habe schon früher gehört, dass Harry sich nach einem gemeinsamen Abendessen beim Koch und den Kellnern für ihr unhöfliches Verhalten hat entschuldigen müssen. Niemand konnte sie ausstehen. Das ist nicht die Meghan, die mein Vater, meine Schwester Samantha und ich großgezogen haben. Niemand kann das verstehen.“

Meghan Markle: Jetzt packt ihr Halbruder Thomas Markle Jr. aus!
Konnte Meghan wirklich niemand leiden? Das jedenfalls behauptet ihr Halbbruder Thomas Markle Jr. Foto: Chris Jackson/Getty Images

Thomas Markle Jr.: "Sie wollte immer ihren Willen durchsetzen"

Schon vor der Hochzeit des Paares glaubte Thomas fest daran, dass Meghan nicht im Britischen Königshaus bleiben werde. "Ich verwette mein Leben darauf, dass sie wieder nach Los Angeles zurückkommt und Harry mitnehmen wird. So, wie sich alles ereignet hat – die Leute kündigten, sie wollte immer ihren Willen durchsetzen –, hat sich das früh abgezeichnet.“

Meghan Markle: Jetzt packt ihr Halbruder Thomas Markle Jr. aus!
Thomas Markle Jr. findet keine versöhnlichen Worte gegenüber seiner Halbschwester Meghan Markle. Foto: Gilbert Carrasquillo/Getty Images

"Meghan ist arrogant"

Thomas Markle Jr., der 2017 und 2018 verhaftet wurde (u.a., weil er seine Freundin mit einer Waffe bedroht haben soll), geht noch einen Schritt weiter und bezeichnet Meghan und Harry als "Heuchler!" und Meghan als arrogant. Das sagte der 55-Jährige im Zusammenhang auf die Frage, was er davon halte, dass sich das Paar aus der Öffentlichkeit zurückziehen wollte und dennoch im TV zu sehen sei.  

Seine Halbschwester habe er zuletzt vor zehn Jahren bei der Trauerfeier der gemeinsamen Großmutter gesehen. Würde Thomas Meghan auf der Straße treffen, würde er sagen: "Hallo Meghan, wird ja mal Zeit. Wie geht es dir? Du siehst toll aus. Wo ist mein Neffe?“

Verwandte Themen: