WeihnachtssongMelanie Thornton: Darum macht sie "Wonderful Dream" unsterblich

Die Sängerin Melanie Thornton starb 2001 bei einem Flugzeugabsturz. Kurz danach veröffentlichte Coca Cola einen Werbespot mit ihrem Weihnachtssong "Wonderful Dream" - und der ist bis heute ein Hit.

Es gibt Weihnachtslieder, die gehören einfach zur besinnlichen Zeit dazu. Egal, ob man sie liebt - oder eigentlich nicht mehr hören kann. Mit Wham!s "Last Christmas" ist das so - und mit "Wonderful Dream - (Holidays Are Coming)" von Melanie Thornton ebenfalls. Das Lied ist mit einer tragischen Geschichte verbunden.

Melanie Thornton landete mit dem Song vor 17 Jahren einen Hit - doch das sollte sie nicht mehr erleben. Am 24. November 2001 stürzte die damals 34-Jährige mit einem Flugzeug ab. An Bord der Maschine waren insgesamt 27 Passagiere sowie fünf Crewmitglieder. Neun Menschen überlebten, 24 kamen ums Leben. Darunter auch Melanie Thorton, die mit den anderen Passagieren von Berlin Richtung Zürich flog. Sie sollte dort einen Liveauftritt haben. Die Sendung wurde abgesagt. Die Maschine musste nur noch 1,5 Kilometer fliegen, bevor sie am Flughafen Klotenvor landen sollte. Als Hauptursache gilt das Unterschreiten der Mindesthöhe. Das Flugzeug stürzte in einem Waldgebiet in der Nähe von Bassersdorf (Zürich) ab.

 

Melanie Thornton: Karriereende bevor sie so richtig begann

Melanie Thornton wuchs im US-Bundesstaat South Carolina auf. Dort sang sie im Kirchenchor und Schulmusicals. Sie wusste schon mit sechs Jahren, dass sie irgendwann einmal als Sängerin auf der Bühne stehen und die Hallen füllen möchte. Dann wurde der Traum wahr: Ihr Onkel hatte Kontakte zu deutschen Produzenten; Melanie startete ihre Karriere in der Band La Bouche. Ihr Eurodance-Song "Sweet Dreams" von 1994 wurde ein großer Erfolg.

Sechs Jahre später wollte Melanie als Solo-Künstlerin durchstarten. Am 7. Mai erschien das Album "Ready to Fly". Darauf ist auch die Weihnachtssingle "Wonderful Dream", die auf einem Coca Cola-Jingle basiert. Nach dem Tod von Melanie entschied der Konzern sich, den Werbesport zu trotz des schrecklichen Unfalls veröffentlichen. Im selben Jahr schaffte es das Lied auf Platz 3 der deutschen Charts. Und auch nach 17 Jahren ist es nicht mehr wegzudenken. Insgesamt 109 Wochen war der Weihnachtssong bisher in den Charts. Melanie lebt mit "Wonderful Dream" in den Herzen der Fans weiter. 

Tatsächlich sagte Melanie kurz vor dem tödlichen Absturz 2001 in einem Interview: „Wir alle wissen nie, ob wir den nächsten Morgen noch erleben."

Mehr Promi-Themen:

Herzogin Meghan und ihr Babybauch - Muss diese Inszenierung wirklich sein?

Andrej Mangold: Was du über den Bachelor 2019 unbedingt wissen solltest

Greys Anatomy: Funkstille bei Ellen Pomepeo und Patrick Dempsey

Kategorien: