WHAAAAAT?

Michael Jackson: Lebt er noch? Mysteriöses Video aufgetaucht

Ein mysteriöses Video bringt die Gerüchteküche zum Brodeln. Ist Michael Jackson noch am Leben?

Michael Jackson lebt er noch?
Foto: Imago/UPI

Ein Supermarktparkplatz in den USA. Eine mysteriöse Person packt Einkäufe ins Auto. Als sie sich hoch beugt, lässt sich ein Blick auf das Gesicht erhaschen, das sich unter einem riesigen Hut verbirgt. Es ist unnatürlich bleich, mit einer seltsam dünnen, zerbrechlich wirkenden Nase – das Gesicht von Michael Jackson († 50)!?

Auch interessant:

Lebt Michael Jackson noch? Video bringt Gerüchteküche zum Brodeln!

Millionen Menschen haben sich das geheimnisvolle Video im Internet bereits angesehen. Und die Wellen schlagen hoch: Lebt der "King of Pop" womöglich noch? Vor 13 Jahren schockte die Nachricht von seinem Tod die Welt. Sie kam völlig unerwartet. Schließlich bereitete der Sänger gerade eine große Tournee vor.

Sollte Michael etwa beschlossen haben, seinen Tod vorzutäuschen, um unterzutauchen? Gründe dafür hätte es viele gegeben: Da gab es seine Angst, die Konzerte nicht stemmen zu können und als Versager dazustehen. Da gab es Vorwürfe, sich an Jungen vergangen zu haben. Und dann sein Wunsch, den Starrummel endlich hinter sich zu lassen. Unmöglich, zu sagen, ob die Person im Video wirklich Michael Jackson ist. Aber wenn: Es wäre eine absolute Sensation!

Im Video: Klausjürgen Wussow - Die Wahrheit über seinen Tod! Jetzt kommt alles ans Licht!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / ZUMA Wire