RIP

Nach Tod von Gunter Gabriel - Seiner Tochter macht ihm das schönste Geschenk überhaupt!

Nach dem Tod von Gunter Gabriel hat ihm seine Tochter das schönste Geschenk gemacht .

Gunter Gabriel († 75): Er verlor ein Vermögen – aber niemals seinen Humor ...
Foto: IMAGO / VISTAPRESS

"Hey Boss, ich brauch mehr Geld" – das war nicht nur sein größter Hit, sondern so etwas wie das tragische Lied seines Lebens. Denn um Geld drehte sich alles bei Gunter Gabriel († 75), bzw. darum, dass er erst Millionen scheffelte und zum Schluss pleite war.

Auch interessant:

Nach dem Tod von Gunter Gabriel († 75): Tochter erbt 450.000 Euro Schulden

"Ich habe zehn Millionen Mark verloren, die muss man erst mal verdient haben", erklärte der Country-Star nach seinem Immobilienflop in den 80ern mit einer Mischung aus Stolz und Sarkasmus. Mitleid wollte Gunter deswegen nie, das empfand er als unmännlich. Viel mehr nahm er das Ganze mit Humor: "Scheiß aufs Geld. Ich kann es nicht ändern, es ist passiert. Ich jammere nicht, ich lache lieber." Und er krempelte die Ärmel hoch: Statt in die Insolvenz zu gehen, ging der Hamburger auf die Bühne und versuchte, mit seinen Wohnzimmerkonzerten die Schulden Stück für Stück abzustottern.

Als Gunter vor fünf Jahren an den Folgen eines Treppensturzes starb, hinterließ der Sänger jedoch nicht nur vier Kinder von vier Frauen, sondern dazu "einen finanziellen Schrotthaufen und Schulden in Höhe von 450.000 Euro", wie seine älteste Tochter Yvonne Gabriel (55) erzählt. Sie trat das Erbe dennoch an, um sein Lebenswerk zu retten – seine 800 Songs. Inzwischen sind die Schulden abbezahlt. Im Vergleich zu ihrem Vater kann Yvonne mit Geld umgehen. Sowieso war es nicht leicht, die Tochter von Gunter Gabriel zu sein: "Ich habe ihn gehasst, verflucht und geliebt."

Zu seinem 80. Geburtstag: Tochter veröffentlich Buch über Gunter Gabriel († 75)

Am 11. Juni wäre der 80. Geburtstag von Gunter Gabriel gewesen. Das schönste Geschenk macht ihm erneute seine Tochter Yvonne – in Form eines Buches: "Mein Vater Gunter. Denkmal für einen Straßenhund" (Rotbuch, 19,99 €). Sie hat ihm seine Fehler verziehen. Denn, um es mit einem von Gunters legendären Liedern zu formulieren: "Es war nicht alles schlecht ..."

Klausjürgen Wussow: Die Wahrheit über seinen Tod! Jetzt kommt alles ans Licht

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: IMAGO / VISTAPRESS