Tschüss Schmutzwäsche!Nähanleitung für einen Wäschesammler

Allseits beliebt: der Stuhl, auf dem sich getragene Wäsche sammelt - aber nicht wirklich schön anzusehen. Dieser Wäschesammler schafft nun endlich Abhilfe - es sieht nicht nur gut aus, sondern direkt auch viel ordentlicher. Ob du ihn im Schlafzimmer oder im Badezimmer aufstellst, bleibt dir überlassen. Und das Beste daran: du kannst ihn ganz einfach nachnähen. Wir zeigen dir, wie das geht.

Mit diesem Wäschesammler verschwindet Schmutzwäsche ganz schnell aus deinen Augen.
Mit diesem Wäschesammler verschwindet Schmutzwäsche ganz schnell aus deinen Augen.
Foto: DECO & STYLE EXPERTS

Das brauchst du für den Wäschesammler:

  • Baumwollstoff in Oragen
  • Baumwollstoff in Blau
  • aufbügelbares Vlies Decovil light (Kaufhaus)
  • Cannelé Förmchen
  • Stoffmalfarbe in Weiß (Javana Tex Sunny, 20 ml, Art.Nr.: 90911, 2,79 €, www.idee-shop.com)
  • Stupfpinsel (Bastelladen)
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Bügeleisen
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und farblich passendens Garn, Nähnadel

Und so einfach geht's:

1. Stoffe auf Maß schneiden: Stoff in Orange: 1 Kreis mit Durchmesser 45 cm für den Boden; 1 Rechteck von 125,6 x 60 cm für die Seiten Stoff in Blau: 1 Kreis mit Durchmesser 45 cm; 1 Rechteck von 125,6 x 60 cm zuschneiden.

2. Bügelvlies Decovil light auf Maß zuschneiden (1 Kreis Durchmesser 45 cm; 1 Rechteck von 125,6 x 60 cm)

3. Decovil light auf die linke Seite des orangefarbenen Stoffs bügeln (Kreis und Rechteck).

4. Auf das orangefarbene Stoffrechteck mit der Rückseite des Förmchens ein Muster in Weiß auf die gesamte Fläche stempeln.

5. Orangefarbenen und blauen Stoff rechts auf rechts aufeinanderlegen und mit der Nähmaschine alle Seiten zusammensteppen. Achtung, kleines Loch zum Wenden lassen.

6. Stoff durch die Öffnung wenden, die bestempelte Seite liegt nun außen. Öffnung mit der Hand zunähen.

7. Den Kreis aus orangefarbenem und blauem Stoff ebenso zusammennähen.

8. Rechteck an der schmalen Seite zu einem Tunnel zusammennähen.

9. Tunnel nun an den Boden nähen.

Die ganze Anleitung gibt es hier zum Herunterladen. 

Kategorien: