Nach homophoben Aussagen

Olivia Jones: Klare Ansage an Prinz Marcus von Anhalt - Warum er jetzt handeln muss...

Olivia Jones appelliert an Prinz Marcus von Anhalt, nachdem dieser homophobe Aussagen im TV äußerte.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In der ersten Folge von "Promis unter Palmen" schockte Prinz Marcus von Anhalt im Gespräch mit Emmy Russ und Katy Bähm mit homophoben Äußerungen. Olivia Jones postete nun in den sozialen Netzwerken ein Statement - mit einem klaren Appell an den Bordellbesitzer.

Olivia Jones: "Mach dich schlauer"

Marcus sagte in der Sat1-Show Folgendes zu Katy: "Aber, du bist doch eine Schwuchtel (...). Es ist eklig, wenn zwei Männer sich küssen. Da stehe ich zu – basta! Du kannst ein Travestiekünstler sein. Stehe ich drauf, finde ich geil, aber du musst Frauen f*****. Wenn ich sage, schwul sein ist scheiße, dann ist das so für mich".

Travestiekünstler Olivia Jones postete daraufhin bei Instagram und Facebook: "Deine Worte gegenüber meiner Freundin Katy Bähm, deine Ansichten über Homosexualität, haben mich sehr betroffen gemacht. (...)." So habe Olivia Marcus nicht kennen und schätzen gelernt. Die Kiez-Größe fordert von dem Prinzen: "Mach Dich schlauer, arbeite an Deiner Einstellung. Wenn Homosexuelle wie ich, Katy oder andere, sich durch Menschen wie Dich und Meinungen wie Deine 'gezwungen' fühlen, Zuneigung in der Öffentlichkeit nicht zu zeigen, Angst zu haben, sich zu schämen, nur weil andere damit ein Problem haben oder das als unnatürlich brandmarken - dann sind wir bald wieder in der Steinzeit."

Dass er "einen in der Krone gehabt habe", sei eine Erklärung, aber keine Entschuldigung, so Jones. 

Wie reagiert Prinz Marcus auf Olivias Worte?

Prinz Marcus entschuldigte sich am nächsten Morgen zwar bei Katy Bähm, was Olivia Jones wichtig findet. Sie macht aber gleichzeitig klar, dass sich die Sache damit nicht erledigt hat: "Damit könnte es nun eigentlich erledigt sein. Aber ich bitte Dich trotzdem: Mach Dich schlauer, arbeite an Deiner Einstellung."

Ob der Prinz wirklich daraus - und auch aus Olivias Worten - lernt, bleibt abzuwarten. Öffentlich geäußert hat sich der Bordellbesitzer noch nicht. Bisher reichte es nur zu einer Instagram-Story, in der der Prinz einen gedeckten Frühstückstisch zeigt. 

Verwandte Themen: