Stylisch durch die Feiertage

Oster-Outfit für Damen: DAS sind die schönsten Feiertags-Looks

Wir verraten dir, worauf es beim Oster-Outfit für Damen ankommt und zeigen dir die besten Looks von sportlich bis elegant.

Oster outfit damen
Ein schönes Outfit zu Ostern sorgt für Frühlingsstimmung. Foto: GettyImages/ Anna Mardo
Auf Pinterest merken

Zeit mit der Familie, gutes Essen und ein Osterspaziergang sind typisch für das Fest, dessen Termin vom Mond und dem Frühlingsanfang abhängt: Am Sonntag nach dem ersten Vollmond, der im Frühling (also nach dem 21. März) erscheint, wird gefeiert. Spätestens, dann wenn die frühlingshaften Temperaturen und das frisch sprießende Grün laden, wird es Zeit für bunte Oster-Outfits für Damen!

Unsere Empfehlung: Durio Plissee-Rock und Pullover mit Puffärmeln

Kleider und Röcke sind wunderbar mädchenhaft und verspielt und deshalb perfekt, wenn du zum Osterbrunch ein bisschen schicker aussehen möchtest, ohne overdressed zu sein. Der Faltenrock für Damen ist in A-Linie geschnitten und bietet dank elastischem Bund ausreichend Platz für gutes Essen. Dazu kombinierst du einen Oversize-Pulli mit angesagten Puffärmeln. Abgerundet wird der Look mit klassischen Pumps von Tamaris.

Welches Outfit tragen Damen an Ostern?

Zu Ostern hat gerade der Frühling begonnen und damit die Zeit, in der die Natur aus dem Winterschlaf erwacht. An jeder Ecke sprießen Blätter und bunte Blumen und die Vorfreude auf den Sommer steigt. Diese Vorfreude kannst du auch in deinem Outfit zeigen. Zu Ostern sind pastellige Töne angesagt. Ob Kleid, Rock oder Hose hängt von deinen individuellen Vorlieben (und dem Wetter) ab, aber erlaubt ist alles, worin du dich wohlfühlst. Denn apropos Wohlfühlen: Gutes Essen darf zu dieser Festivität natürlich nicht fehlen. Ob Brunch, Kaffee und Kuchen oder ein schönes gemeinsames Abendessen – du kannst ruhig ordentlich zulangen. Idealerweise ist dein Outfit daher zusätzlich noch bequem genug, dass es auch nach dem Schlemmen noch gemütlich sitzt. Das macht sich auch beim Eiersuchen oder dem Oster-Spaziergang viel besser.

Die schönsten Oster-Outfits für Damen

Deine Kleidung darf ruhig zeigen, dass du keine Lust mehr auf Winter-Tristesse, sondern auf Sommerfrische und Frühling hast. Wir haben für dich ein paar modische Oster-Looks für Frauen zusammengestellt.

Outfit-Idee 1: Elegantes Kleid mit V-Ausschnitt

Hier kaufen

Ein Kleid ist zu fast jedem Anlass passend, so auch an Ostern. Das elegante, rosafarbene Kleid mit V-Ausschnitt und kurzen Flatterärmeln hat ein Bindeband, das du beliebig vorne oder hinten schließt. Dank des integrierten Gummis in der Taille hast du eine Menge Platz für Kuchen und andere Leckereien. Weil es im März und April oft noch etwas frisch ist, passt dazu gut eine hautfarbene Strumpfhose von Falke. Möchtest du nicht allzu festlich erscheinen (und damit du warme Socken zum Osterspaziergang tragen kannst), kannst du dazu schwarze Boots kombinieren, oder du greifst einfach zu Sneakern, die die Farbe des Kleids noch einmal aufgreifen. Selbstverständlich sehen aber auch schwarze High Heels umwerfend aus und verleihen deinem Oster-Look den gewissen Glamour.

Outfit-Idee 2: Jeans und langärmelige Bluse

Hier kaufen

Für einen lockeren Oster-Brunch oder eine familiäre Zusammenkunft im heimischen Wohnzimmer ist eine Jeans klassisch und zeitlos. Idealerweise greifst du zu einem Modell mit Stretch, damit – genau – viele Leckereien Platz haben, ohne dass der Bund drückt. Hübsch und elegant zugleich ist dazu eine Rüschenbluse mit Stehkragen und langen Ärmeln aus Chiffon. Klassische Pumps mit komfortablem Fußbett unterstreichen deinen Stil. Es gehen aber auch edle Sneaker mit Gold-Elementen.

Outfit-Idee 3: Palazzo-Hose mit lässigem Langarmshirt

Direkt kaufen

Stoffhosen im Palazzo-Stil liegen immer noch voll im Trend und garantieren daher natürlich auch an Ostern einen stilvollen Auftritt. Zur Feier, dass die tristen, grauen Wintertage endlich vorbei sind, wählst du die Hose mit Paperbag-Bund in Beige. Dazu kombinierst du ein Langarmshirt in frischem Lila und Ankle Boots in Wildlederoptik mit Absatz. Wenn es dir im Shirt zu kalt wird, ziehst du einfach einen schwarzen Blazer drüber.

Outfit-Idee 4: Luftiges Kleid mit Ballerinas

Hier kaufen

Zu Ostern ist der Frühling im Anmarsch. Blühen schon die ersten Blumen? Eine gute Gelegenheit, mit ihnen um die Wette zu leuchten, denn Blumenmuster sind ganz wunderbar im Frühling. Damit es nicht allzu frisch wird, greifst du am besten zu einem langärmeligen Kleid, das es in verschiedenen Farbkombinationen gibt und das fließend deine Waden umspielt. Auch hierzu ziehst du am besten eine hautfarbene Strumpfhose an und an die Füße schwarze Ballerinas. Für den Osterspaziergang wirfst du dir je nach Witterung einfach schnell eine Jeansjacke von Tom Tailor über.

Outfit-Idee 5: Gemütlicher Jogginganzug mit Sneakern

Wenn wir mal ehrlich sind, ist so ein Jogginganzug eigentlich eine ziemlich coole Sache: Er ist bequem, man ist damit vollständig angezogen und er ist tatsächlich vielseitiger als gedacht. Selbstverständlich kannst du den Jogger einfach zum Chillen auf dem Sofa tragen, wenn du vom Festmahl nach Hause kommst. Aber mit dem richtigen Styling und passenden Accessoires wird er sogar ostertauglich – wenn auch vielleicht nicht unbedingt zum Kaffeetrinken bei der traditionsbewussten Großtante. Den zweiteiligen Anzug gibt es in vielen verschiedenen Farben, bei denen bestimmt auch deine Lieblingsfarbe dabei ist. Durch den Rundhalsausschnitt wirkt der Pulli eleganter als ein Modell mit Kapuze. Peppe den schlichten Jogger mit Goldschmuck und einer großen Sonnenbrille auf. Zum sportlichen Style passen natürlich Sneaker gut, wir empfehlen klassische Sneaker von Nike. Wenn es noch sehr kalt draußen ist, kannst du aber auch zu warmen Boots greifen und veränderst damit gleich den Look.

Welche Farben trägt man an Ostern?

Zu Ostern darf es farbenfroh hergehen. Vor allem Pastelltöne machen sich immer gut, aber auch kräftige Farben sind kein Problem. Dein Oster-Outfit für Damen kann ruhig widerspiegeln, dass um dich herum gerade alles bunt blüht.

Was tun, wenn es an Ostern noch kalt ist?

Für viele gehört ja der traditionelle Osterspaziergang zum Fest genauso dazu wie Eiersuche und Osterlamm. Doch es kann zwischen Ende März und Ende April natürlich noch ganz schön frisch sein draußen, was den Aufenthalt an der frischen Luft womöglich ungemütlich macht. In diesem Fall trägst du für dein Oster-Outfit als Damen einfach einen langen Mantel über deinem Outfit. Je nach Temperatur funktioniert auch ein Blazer oder ein kuschliger Cardigan, damit du draußen nicht frierst.

Viel Spaß beim Feiern!

Aktuelle Amazon-Deals