Sie traut sich was

Promi Shopping Queen: GZSZ-Star bricht krasses Tabu - So reagiert Guido!

Das gab's noch nie bei 'Promi Shopping Queen': 'GZSZ'-Star Ulrike Frank degradierte Guido Maria Kretschmers Motto kurzerhand zum "Hinweis" und machte, was sie wollte. Seltsam, aber seltsam lustig!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ob 'Shopping Queen' oder 'Promi Shopping Queen': Die Vox-Sendung mit Guido Maria Kretschmer ist immer dann am besten, wenn die Kandidatinnen mit dem vorgegeben Motto hadern. 
Eine aber hatte keine Lust darauf, diese Hürde zu nehmen: 'GZSZ'-Star Ulrike Frank machte auf ihrer Shoppingtour, was sie wollte – und brachte Moderator Guido Maria Kretschmer ganz schön ins Schwitzen!

Promi Shopping Queen: Udo Walz wehrt sich gegen Guido Maria Kretschmer

Aufstand bei 'Promi Shopping Queen'

Das Motto der aktuellen Runde 'Promi Shopping Queen' lautete "Blickfang Haare – Finde einen passenden Look rund um deine aufregende Frisur". So weit, so gut. Kandidatin Ulrike Frank (50) setzte den ersten Teil der Aufgabe noch perfekt um und ließ sich eine echte Hingucker-Frisur verpassen:

Foto: TVNOW / Andreas Friese

Beim "passenden Look" allerdings ging sie neue, weil eigene Wege. Moderator Guido Maria Kretschmer hatte der Schauspielerin, die seit 2002 bei 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' wochentäglich in die Rolle der blitzgescheiten Geschäftsfrau Katrin Flemming schlüpft, eigentlich aufgetragen, eine Lederhose und Stiefel zu ihrer Frisur zu kombinieren. 
Das Problem: Ulrike Frank wollte sich nicht einschränken lassen und probte den Promi-Aufstand.  
 
Guido Maria Kretschmer & sein Frank lassen die süße Bombe platzen!

Ulrike Frank macht das Motto zum "Hinweis"

Foto: TVNOW / Andreas Friese

Zusammen mit ihrer Shopping-Begleitung Robert Beitsch (28) zog Ulrike los. Während der 'Let's Dance'-Profi noch betonte, Lederhose und Stiefel seien "ein Muss", winkte die Schauspielerin ab: "Nein, das ist nur ein Hinweis, kein Muss."
Humorvolle Schnappatmung bei Guido Maria Kretschmer: "Ach so, es ist nur ein Hinweis! Das Motto ist auch nicht unbedingt bindend."

Guido Maria Kretschmer: Böse Überraschung zum Ende des Jahres

Guido Maria Kretschmer bleibt cool – wie immer

Statt eine Lederhose mit Stiefeln shoppte Ulrike Frank ein atemberaubendes Lederkleid und Stiefeletten. Zweifelsohne ein Hammer-Look – nur eben nicht ganz dem Motto entsprechend. 

Blickfang Frisur? Mit diesem atemberaubenden Kleid kaum möglich! Foto: TVNOW / Andreas Friese

Guido Maria Kretschmer nahm den Aufstand seiner Kandidatin mit Humor und scherzte, das Motto des Tages sei offensichtlich "Mach, was du möchtest"
Auch Ulrike Franks Mitspielerin Panagiota Petridou (40) stellte ernüchtert fest: "Du hast nicht gemacht, was Guido gesagt hat. Ich hab' mich knallhart an alles gehalten und dachte, das muss ich so umsetzen."
Moderatorin Johanna Klum (39), der Dritten im Bunde, konnte Ulrikes Alleingang im Grunde egal sein: Sie holte mit ihrem Outfit den Sieg bei 'Promi Shopping Queen'
Wie immer endete Guido Maria Kretschmers Sendung mit einem Happy End: Ulrike Frank und Panagiota Petridou teilten sich Platz zwei und die 'GZSZ'-Rebellin hat sogar Lust auf eine Revanche: