Tragisch!

Schlagersänger Andreas Martin: Seine Frau wurde tot im Wald gefunden

Andreas Martin wurde seine Ehefrau Juliane auf tragische Weise entrissen...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jeder kennt seine Melodien: Er stürmte nicht nur selbst mit Liedern wie „Amore Mio“ die Hitparaden. Auch als Komponist zeigte Andreas Martin sein Talent: Schlagergrößen wie Bernhard Brink (69) oder Heino (82) schneiderte er Hits auf den Leib, darunter viele über die unvergängliche Kraft der Liebe. Doch seine eigene, Ehefrau Juliane, wurde ihm auf tragische Weise entrissen!

Andreas Martin: Es begann mit Julianes rätselhaften Verschwinden

Andreas Martin wurde seine Ehefrau Juliane auf tragische Weise entrissen...
Foto: IMAGO / Sven Simon

Alles fing mit einem rätselhaften Verschwinden an: Am 15. Juni 2017 meldete der Star seine Frau als vermisst. Sie hatte das Familienheim im beschaulichen Neunkirchen-Seelscheid bei Bonn zu Fuß verlassen – und war nicht wieder zurückgekehrt. Die Polizei setzte alle Hebel in Bewegung, um Juliane Martin-Krause zu finden: Sie befragte Nachbarn und Freunde, wertete ihre Handydaten aus und startete eine aufwändige Suchaktion. Aber von Andreas Martins Frau fehlte jede Spur.

Für den Sänger und seinen Sohn Alexander (35) begann eine quälende Zeit der Ungewissheit. Aus Tagen wurden Wochen, aus Wochen Monate. Mit Worten dürfte sich kaum beschreiben lassen, was die beiden durchlebten, wie sehr sie bangten. Und auf eine erlösende Nachricht, eine harmlose Erklärung hofften.

Doch vergebens: Im November 2017, 23 Wochen nach dem Verschwinden, fanden Spaziergänger in einem Waldstück, rund 600 Meter vom Haus der Martins entfernt, eine Frauenleiche. Die Untersuchung durch die Gerichtsmedizin brachte traurige Gewissheit: Die Tote war tatsächlich Juliane!

Andreas Martin: Seine Welt des Sängers brach zusammen

Die Welt des Sängers brach zusammen. Er wusste nun: Die Frau, mit der er über 30 Jahre lang sein Leben und seine Erfolge geteilt hatte, würde nie wieder nach Hause kommen. „Wer schon mal getrauert hat, weiß, wie es mir geht“, rang er um Worte. „Das Erlebte kann man nicht verarbeiten. Man kann nur versuchen, mit dem Gefühl des Verlustes weiterzuleben.“

Andreas Martin zog sich zurück. TV-Auftritte, umjubelte Konzerte, der Austausch mit den Fans: All das wich bedrückender Stille. Erst später sollte sein Sohn die erschütternden Hintergründe der Geschehnisse offenbaren: Juliane hatte nach einer misslungenen Zahnbehandlung sechs Jahre lang fürchterliche Schmerzen durchlitten, zuletzt 24 Stunden am Tag. „Kein Arzt konnte ihr helfen“, so Alexander Martin. Schließlich hatte sie entschieden, ihrem Leben ein Ende zu setzen.

Ihrem Witwer brachte die Geburt seines Enkelkinds im März 2018 endlich neuen Lebensmut: „Das Gefühl, Großvater zu sein, ist unbeschreiblich“, erzählte er über seinen Kraft- und Trostspender, als er 2019 gemeinsam mit seinem Sohn ein neues Album veröffentlichte.

Stück für Stück kämpft sich der Schlagersänger wieder ins Leben, zuletzt mit einem schweren Rückschlag: Ihm macht eine mysteriöse Erkrankung zu schaffen! Sein Sohn kümmert sich rührend um ihn, damit der sich bald seinen großen Wunsch erfüllen kann: Andreas Martin möchte wieder auf Tour gehen, die Wärme und Zuneigung seiner Fans spüren und das Leuchten in ihren Augen sehen.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Sven Simon

Du leidest an Depressionen oder kennst jemanden, der daran leidet? Bei der Deutschen Depressionshilfe findest Du eine Liste von Hilfsangeboten, Telefonnummern und Adressen, an die du dich wenden kannst.

Du hast Selbstmord-Gedanken oder kennst jemanden, der welche hat? Dann kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge unter telefonseelsorge.de. Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 kannst du außerdem anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern bekommen, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.