Regen, Regen, RegenSchmuddelwetter: Fällt der Sommer 2020 komplett ins Wasser?

Sturmböen, Hagel und Starkregen: Seit Tagen ist das Wetter nicht besonders sommerlich - bleibt es jetzt so?

Der Juni zeigte sich bereits ziemlich launenhaft: Mal war es sommerlich heiß, dann folgten Gewitter und kühlere Temperaturen. Dennoch gilt der Juni als "typisch deutscher Sommermonat" laut Wetter Online, wenngleich es regional große Unterschiede gab. Und auch der Juli scheint ähnlich zweigeteilt und wechselhaft abzulaufen. Bleibt das Sommer-Wetter dieses Jahr ein auf und ab?

 

Bleibt der Regen? So wird der Sommer 2020

Regen, Regen und nochmals Regen - im Moment fällt in einigen Regionen Deutschlands viel Niederschlag. Bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter werden vor allem im Norden, Westen und an den Alpen in den nächsten Tagen erwartet.

Dabei war doch noch vor einigen Tagen von einer Hitzewelle die Rede: Während der staatliche US-Wetterdienst NOAA normale Temperaturen für die nächsten Monate ankündigt, wird es laut dem europäischen Wetterdienst in Deutschland etwas zu warm für einen Durchschnittssommer. Und der private US-Wetterdienst Accuweather sagt jetzt sogar eine Hitzwelle für europäische Länder voraus - auch für Deutschland.

Schmuddelwetter: Fällt der Sommer 2020 komplett ins Wasser?
In Deutschland regnet und regnet es - wann kommt der Sommer zurück?
Foto: iStock/BiancaGrueneberg
 

Regen, Hitze, Regen, Hitze

Kommt also nach den Unwettern der letzten Tage und der regnerischen Aussicht für den Norden, doch noch die große Hitze? "Es ist nach wie vor keine Hitzewelle in Sicht“, gibt Experte Dominik Jung von Wetter.de gegenüber Merkur Entwarnung. Da sich im Moment kühle und warme Luft abwechselt, spricht man von einem gewöhnlichen mitteleuropäischen Sommer. 

Fazit: Vorerst müssen wir mit einem Mix aus Regen und Sonne leben und auch die Unterschiede zwischen Norden, Süden, Osten und Westen bleiben. "Jederzeit kann diese Hitze aus dem Mittelmeerraum auch zu uns schwappen", sagt Jung. Und falls der Juli doch etwas nasser ausfällt, bleibt uns ja immer noch der August mit hoffentlich vielen Sonnenstunden.

Verwandte Themen:

Kategorien: