Haarpflege

Die Top 7 Shampoos für graue Haare

Shampoo für graue Haare zaubert einen gesunden Glanz, frischt deine Haarfarbe auf und lässt einen unerwünschten Gelbstich verschwinden. Die besten Produkte für gesundes, graues Haar.

shampoo für graues haar
Diese Shampoos verleihen deinem grauen Haar einen strahlenden Glanz! Foto: iStock/JohnnyGreig
Auf Pinterest merken

Grey hair, don’t care: Graues Haar ist kein Grund, sich zu schämen. Im Gegenteil: Selbst junge Frauen, die eigentlich noch keine grauen Haare haben, färben sich diese nicht selten in kühlem Silbergrau und beweisen, wie edel der Look aussehen kann. Mit unseren Top 7 Shampoos für graue Haare wirst auch du dein graues Haar lieben! Ausgewählte Pflegestoffe dringen bis tief in die Haarwurzel ein, versorgen diese mit Feuchtigkeit und sorgen für ein gesundes Haarwachstum sowie ein glänzendes Finish. Sprödes, störrisches und mattes Haar? Kannst du abhaken. Wir stellen dir die besten Silbershampoos für gepflegtes Grau vor.

Unser Favorit: L‘Oréal Professional Expert Silver Anti-Gelbstich Shampoo

Speziell entwickelt für Weiß, Grau und Blond neutralisiert dieses Silbershampoo selbst den hartnäckigsten Gelbstich und versorgt trockenes Haar mit nährenden Inhaltsstoffen. Kräftigendes Magnesium stärkt die Haarfaser und kurbelt die Kreatin-Bildung an, Violett-Pigmente verwandeln ungewolltes Gelb in kühles Grau und die milde Formel reinigt gründlich, ohne die Kopfhaut auszutrocknen. Geeignet für die tägliche Pflege von weißem, grauem und blondiertem Haar.

Welches Shampoo ist gut für graue Haare?

Mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion von Melanin – dem natürlichen Farbpigment unserer Haare – immer mehr ab, wodurch die natürliche Haarfarbe früher oder später von Grau oder Weiß abgelöst wird. Aber auch die Haarstruktur verändert sich: Störrisches und trockenes Haar, fehlender Glanz oder sogar Haarausfall sind normale Begleiterscheinungen. Sprödes Haar entsteht auch durch die verringerte Talgproduktion der Kopfhaut. Doch auch graue Haare können glänzend aussehen, wenn sie mit den richtigen Produkten gepflegt werden.

Das Geheimnis von Shampoo für graue Haare: Es versorgt das Haar mit viel Feuchtigkeit und zaubert durch blaue und violette Pigmente ein kühles Silbergrau. Es reinigt die Kopfhaut besonders sanft und ist frei von austrocknenden Substanzen. Wirkungsvolle natürliche Inhaltsstoffe, die häufig in Shampoo für graue Haare zu finden sind:

  • Hyaluronsäure, Glycerin und Aloe Vera: Für Feuchtigkeit und Glanz

  • Keratin: Für mehr Elastizität und gesundes Haarwachstum

  • Violette und blaue Farbpigmente: Für mehr Farbbrillanz und weniger Gelb

Ein spezielles Shampoo für graue Haare zu nutzen, macht also auf jeden Fall Sinn.

Pflegeprodukte für graue Haare: die besten Shampoos

Gelbstich? Nein, danke! Glanz? Aber hallo! Ob natürlich oder gefärbtes Haar: Mit der richtigen Pflege verwandelst du mattes Grau in edles Silber. Wir stellen dir die besten Shampoos für graue Haare vor und geben dir Tipps zur Anwendung. Für das schönste Grau aller Zeiten!

ahuhu Color Refresh Shampoo für graue Haare gegen Gelbstich

Kühles Blond oder Grau ohne Gelbstich? Das geht auch ganz natürlich! Das vegane Shampoo von ahuhu setzt auf eine naturnahe Formel ohne Silikone, Mikroplastik oder Mineralöl. Es neutralisiert warme Gelb- und Goldtöne durch blaue Pigmente und sorgt für einen kühlen Platin-Look. Hyaluronsäure, Urea und Panthenol hydratisieren sprödes Haar und hinterlassen es nach der Wäsche wunderbar geschmeidig. Tipp für noch mehr Glanz: Nutze zusätzlich den ahuhu Color Refresh Silber Conditioner.

Redken Color Extend Greydiant Silbershampoo

Dieses Shampoo ist eine Hommage an graue Haare, die dank der speziellen Pflegeformel in den schönsten Nuancen strahlen. Es wirkt farbausgleichend und setzt dabei auf reflektierende Silberpartikel. Die pH-optimierte Formel ist super sanft zur Kopfhaut, lässt das Haar gesund nachwachsen und sorgt für eine geschmeidige Oberfläche. Da graues Haar extra viel Pflege benötigt, hat auch Redken den passenden Conditioner parat.

Olaplex – N°4 Blonde Enhancer Toning Shampoo

Die Farbe der Packung lässt es schon vermuten: Auch hier handelt es sich um ein Shampoo für graue Haare – auch wenn der Name eher auf Blond abzielt. Allerdings eignen sich die meisten Silbershampoos aufgrund ihrer ähnlichen Bedürfnisse sowohl für Blond als auch für Grau – vor allem, wenn es um den Anti-Gelbstich-Effekt geht. Der wird hier durch violette Pigmente erzeugt, die eine aufhellende und klärende Wirkung haben. Die sulfatfreie Formel reinigt sanft, repariert vorhandene Haarschäden und spendet viel Feuchtigkeit – genau das, was graue Haare brauchen.

Foamie Festes Shampoo für blondes, blondiertes und graues Haar

Gleich hier nachkaufen!

Festes Shampoo für graues Haar gibt es natürlich auch – und das Silbershampoo von Foamie ist besonders beliebt. Wenn dir Nachhaltigkeit wichtig ist, triffst du mit diesem Haarwaschmittel eine richtig gute Wahl: Es ist vegan, frei von Tierversuchen, sehr ergiebig und umweltfreundlich verpackt. Mit Traubenkernöl, violetten Pigmenten und Glycerin schenkt es deinem Haar mehr Feuchtigkeit und erzeugt ein kühles Grau. 

Pflege-Tipp: Trotz pH-neutraler Formel trocknet festes Shampoo die Kopfhaut tendenziell mehr aus als flüssige Produkte. Verwende hier also immer noch einen Conditioner oder gönne dir wöchentlich eine Haarmaske.

Wella SP Silver Blond Shampoo

Graue Haare, die aussehen, wie frisch vom Friseur gestylt? Das Shampoo von Wella verspricht den ultimativen Glanz ohne nervigen Gelbschleier. Es beruhigt die Kopfhaut, spendet viel Feuchtigkeit und verleiht deiner Haarfarbe mehr Klarheit. Ein absoluter Klassiker, der für die tägliche Haarpflege geeignet ist – damit kannst du nicht viel falsch machen. Die optimale Ergänzung: Wella SP Repair Mask.

Kérastase Bain Ultra-Violet Shampoo und Conditioner

Kupfer, Gelb, Gold oder Orange? Mit blauen und Violetten Pigmenten lässt das Shampoo von Kérastase ungewollte Verfärbungen aus deiner Haarfarbe verschwinden. Hyaluronsäure und Edelweiß schenken deinem Haar neue Vitalität und schützen es vor schädlichen Umwelteinflüssen. Die Kopfhaut wird behutsam gereinigt und der passende Conditioner repariert geschädigtes Haar. Das perfekte Duo für stark strapazierte Haare.

Aktuelle Amazon Deals
- 15%
GK HAIR Global Keratin Moisturizing Shampoo and Conditioner Sets (10.1 Fl Oz/300ml) für farbbehandeltes Haar - Tägliche Anwendung Reinigung trocken bis normal Sulfat Paraben-frei - für alle Haartypen
GK HAIR Global Keratin Moisturizing Shampoo and Conditioner Sets (10.1 Fl Oz/300ml) für farbbehandeltes Haar - Tägliche Anwendung Reinigung trocken bis normal Sulfat Paraben-frei - für alle Haartypen
Amazon Prime
- 15%
GK HAIR Global Keratin Moisturizing Shampoo and Conditioner 100ml - für coloriertes trockenes, geschädigtes Haar, lockiges, krauses, dünner werdendes, parabensulfatfreies Haar für alle Haartypen
GK HAIR Global Keratin Moisturizing Shampoo and Conditioner 100ml - für coloriertes trockenes, geschädigtes Haar, lockiges, krauses, dünner werdendes, parabensulfatfreies Haar für alle Haartypen
Amazon Prime
- 15%
GK HAIR Global Keratin Moisturizing Shampoo and Conditioner Sets (33.8 Fl Oz/1000ml) für farbbehandeltes Haar - Tägliche Anwendung Reinigung trocken bis normal Sulfat Paraben-frei - für alle Haartypen
GK HAIR Global Keratin Moisturizing Shampoo and Conditioner Sets (33.8 Fl Oz/1000ml) für farbbehandeltes Haar - Tägliche Anwendung Reinigung trocken bis normal Sulfat Paraben-frei - für alle Haartypen
Amazon Prime

Weitere Infos zur Pflege grauer Haare

Graue Haare müssen mit Samthandschuhen angefasst werden. Zu intensives Hitzestyling verzeihen sie dir ebenso wenig wie aggressives Shampoo oder mangelnde Pflege – und wenn ihnen etwas fehlt, zeigen sie dir das ganz deutlich. Gibst du ihnen aber die Nährstoffe, die sie brauchen, belohnen dich deine Haare mit einem wunderschönen Grau und einem gesunden Glanz. Darauf solltest du achten:

  • Silbershampoo: Nutze ein Shampoo, das speziell für graue Haare entwickelt wurde.

  • Pflegemaske: Nutze (mehrmals) wöchentlich einen Conditioner oder eine Haarmaske.

  • Kaltwäsche: Schone graue Haare, indem du sie mit kaltem Wasser wäschst. Es muss nicht eiskalt sein, doch zu viel Hitze lässt sie stumpf wirken.

  • Lufttrocknen: Föhn, Glätteisen oder Lockenstab? Mögen graue Haare nicht. Benutze solche Geräte so selten wie nötig und bei möglichst niedrigen Temperaturen.

  • Färben: Graues Haar färben? Shampoo mit integrierter Tönung kann deine ursprüngliche Haarfarbe zurückbringen und weißes Haar kaschieren, falls es dich stört. Die sanftere Alternative zum chemischen Färben.

Dass dein Haar im Laufe der Jahre an Glanz verliert, ist nicht ungewöhnlich. Häufig vergessen wir auch, dass sich die Bedürfnisse unserer Haare im Alter verändern und dass wir unsere Pflegeroutine von Zeit zu Zeit anpassen müssen – das gilt natürlich auch für die Haut. Das A und O: Feuchtigkeit und Proteine. Nutze Pflegeprodukte, die einerseits mild und andererseits reich an hydratisierenden und stärkenden Inhaltsstoffen sind. Hyaluronsäure, Kreatin, Aloe Vera sowie nährende Pflanzenöle zaubern Geschmeidigkeit und Sprungkraft. Ultra-violette Farbpigmente sorgen für klares Grau und verleihen deinem Haar mehr Strahlkraft.

Graues Haar ist keine Frage des Alters! Einige Menschen bekommen sie schon früh, andere später – und andere färben sich ihre Haare sogar grau. Kein Wunder: Ein glänzendes Silbergrau kann super elegant, reif und stilvoll wirken. Der Granny Hair Look ist daher auch schon bei zwanzigjährigen Frauen angesagt. Denn der Trend geht ohnehin dazu, sich selbst so zu akzeptieren und zu feiern, wie man ist: Slow Aging statt Anti-Aging lautet die Devise.