Tina WeekendStrickanleitung für einen gemütlichen Damen-Pullover

Wenn dieser Pullover eines ausstrahlt, dann Gemütlichkeit! Mit unserer Anleitung können Sie ihn sich ganz einfach selber stricken.

Strickanleitung Pullover Damen
Stricken Sie sich diesen gemütlichen Pullover selber
Foto: deco&style

Jetzt wo die kalte Jahreszeit langsam näher rückt freuen wir uns auf Gemütlichkeit. Dieser Kuschel-Pullover ist dafür optimal! Und Sie können ihn sich ganz einfach nachstricken! Die Anleitung haben wir hier für Sie:

Das brauchen Sie:

Für einen Damen-Strickpullover in Größe 36/38 oder 40/42

  • „Alta Moda Cashmere” von Lana Grossa (80% Merino-Schurwolle), 20% Cashmere): je nach Größe ca. 450 bzw. 500 g in Hellgrau meliert (Fb. 10)
  • „Woolhair“ von Lana Grossa (30% Mohair Superkid, 55% Merino-Schurwolle, 15% Polyamid): je nach Größe ca. 150 bzw. 175 g in Hellbeige (Fb. 2)
  • Stricknadeln Nr. 9 und 10
  • Rundstricknadel Nr. 9, 60 cm lang

Und so wird's gemacht:

Muster:

  • Rippen: 1 Masche (M) rechts (re), 1 M links (li) im Wechsel stricken.
  • Kraus rechts: Hin- und Rückreihen re stricken.

Maschenprobe:

11 M und 20 Reihen (R) kraus rechts mit Nadeln Nr. 10 und doppeltem Faden = 10 x 10 cm

Anleitung:

Die Angaben für die verschiedenen Größen sind durch Schrägstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt sie für beide Größen.

Achtung: Stets mit doppeltem Faden stricken, und zwar mit je einem Faden Alta Moda Cashmere und Woolhair zusammen!

Rückenteil:

55 / 59 M mit Nadeln Nr. 9 und doppeltem Faden anschlagen. Für den Bund 4 cm = 9 R Rippen stricken, dabei mit einer Rückreihe beginnen. Dann mit Nadeln Nr. 10 kraus rechts weiterarbeiten. Nach 35 cm = 70 R ab Bundende beidseitig den Beginn der Armausschnitte markieren. In 20 / 21 cm = 40 / 42 R Armausschnitthöhe beidseitig für die Schulterschrägungen 5 M abketten, dann in jeder 2. R noch 2 x je 4 / 5 M abketten. Gleichzeitig mit der 1. Schulterabnahme für den runden Halsausschnitt die mittleren 19 M abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1 x 3 M und 1 x 2 M abketten. Damit sind die M der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Vorderteil:

Wie das Rückenteil stricken, jedoch mit tieferem Halsausschnitt. Dafür bereits in 15 / 16 cm = 30 / 32 R Armausschnitthöhe die mittleren 13 M abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1 x 3 M, 1 x 2 M und 3 x je 1 M abketten. Nach der letzten Schulterabnahme am äußeren Rand sind die M der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel:

25 / 27 M mit Nadeln Nr. 9 und doppeltem Faden anschlagen. Für den Bund 4 cm = 9 R Rippen stricken, dabei mit einer Rückreihe beginnen. In der letzten Bundreihe gleichmäßig verteilt 2 M verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 27 / 29 M. Dann mit Nadeln Nr. 10 kraus rechts weiterarbeiten. Beidseitig für die Schrägungen in der 7. R ab Bundende 1 M zunehmen, dann in jeder 8. R noch 9 x je 1 M zunehmen = 47 / 49 M. Nach 43 cm = 86 R ab Bundende alle M abketten.

Fertigstellung:

Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen, die Seitennähte jeweils bis zur Markierung. Mit der Rundnadel Nr. 9 und doppeltem Faden aus dem Halsausschnittrand 74 M auffassen. Für die Blende Rippen in Runden stricken. In 3 cm Blendenhöhe die M abketten, wie sie erscheinen. Ärmel einsetzen.

Die Anleitung zum Download und das Schnittmuster finden Sie HIER! >>

Kategorien: